Die neue Single von Robin Leon
"Das ist Sommer"
JETZT KAUFEN

Corona-Alarm bei Zucker, Lombardi, Nik P. & Co.: Diese Schlager-Stars waren schon infiziert

Brigitta Langhoff
Stellvertr. Redaktionsleitung
11.05.2021

Die Corona-Krise hat uns auch nach über einem Jahr immer noch alle fest im Griff. Und das Virus macht natürlich auch vor der Schlager-Branche keinen Halt: Diese Schlager-Stars haben sich bereits mit dem Covid-19-Virus angesteckt!

Olaf Henning

Schlager-Star Olaf Henning wandte sich Anfang Mai via Instagram an seine Fans und gab zu: Er hatte Corona! Wann genau, wollte er nicht verraten, doch für seine Fans hatte er eine Warnung parat, denn trotz ständigem Desinfizieren seiner Hände sowie Maske tragen habe es ihn erwischt. Zum Glück sei er mit einem mittelschweren Verlauf davon gekommen. „Mir geht es gut, ich habe sogar vier Kilo abgenommen“, freute sich der Sänger.

Horst Seehofer

Auch er war vorsichtig und blieb dennoch nicht verschont: Bundesinnenminister Horst Seehofer! Der 71-Jährige wurde am Montag (10. Mai) positiv auf Corona getestet und musste in häusliche Quarantäne. Der CSU-Politiker wurde am 14. April erstmalig mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff gegen Covid-19 geimpft. Symptome habe er deshalb glücklicherweise keine.

Nik P.

Es war ein Schock: Schlagerstar Nik P. und seine Freundin erkrankten im März an Covid-19. Ein Schock deshalb, weil die Aufklärung über diese Krankheit damals noch nicht so weit fortgeschritten war wie heute. Die Folge: Nik P. musste zwei Monate in Quarantäne. In einem Interview erzählte er damals, seine Nachbarn und Freunde haben ihm in der Zeit sehr geholfen, haben für ihn eingekauft und sich sehr gekümmert, damit es ihm und seiner Karin wieder gut geht. Außerdem haben ihm, wie er im exklusiven Schlager.de-Interview verriet, Kopfschmerztabletten, fiebersenkende Mitteln und hausgemachte Hühnersuppe wieder auf die beine geholfen. Mittlerweile sind die beiden aber Gott sei Dank wieder genesen.

Marianne Rosenberg

Marianne Rosenberg

© Daniela Jäntsch / Schlager.de

Im März veröffentlichte Marianne Rosenberg ihr aktuelles Album „Im Namen des Liebe“. Kurz nach der Veröffentlichung dann habe die Sängerin erste Symptome bemerkt, sagte sie damals der „BILD“. Nach einem Test war es Gewissheit: Sie war am Covid 19-Virus erkrankt. Eine fast bedrohliche Erfahrung für Marianne, denn die Wohnung nicht verlassen zu können und dabei permanent über das Virus nachdenken zu müssen, ist nichts für einen Workaholic wie sie. Nichtsdestotrotz durfte sie sich jedoch auf  die Hilfsbereitschaft ihrer Freunde während der Quarantänezeit verlassen: Fast täglich soll ein Care-Paket vor ihrer Haustür gewartet haben. Süß…

Tim Toupet

Auch der Ballermann-Star wurde Opfer des Coronavirus. Infiziert hat sich der sympathische Rheinländer im Covid-19-Epizentrum Ischgl. In einem Instagram-Video berichtet Tim, dass er die österreichische Partyhochburg im späten Winter mit seinen Freunden besucht hat. Doch er hatte Glück: Die Krankheit verflog schnell und zu dem Zeitpunkt dachte der Sänger auch noch, dass die Pandemie schnell vorüberziehen wird: „Es gibt auch eine Zeit nach Corona. Man sollte positiv denken.“ Wenn er sich da mal nicht getäuscht hat…

Anni Perka

Anni Perka

© Maximilian Morath / Schlager.de

Es sollte eigentlich IHR Jahr werden: Anni Perka wollte in diesem Jahr ihrem langjährigen Freund Peter heiraten. Doch Corona machte ihr (fast) einen Strich durch die Rechnung: Kurz vor der Hochzeit erkrankten die beiden Turteltauben nämlich an dem Virus und mussten in Quarantäne. Auch das noch! Aber die Liebe kann man nichts und niemand aufhalten: Anni und Peter heirateten überglücklich und vor allem gesund und munter am 26. Juni 2020 in Landshut auf Burg Trausnitz. Ende gut, alles gut…

Stefan Stürmer

Stefan Stürmer war einer der ersten Prominenten, die an Corona erkrankten. Drei Tage nach einem Auftritt im österreichischen Skiort Sölden soll der Ballermann-Sänger laut „BILD“ im März über Kopfschmerzen und hohes Fieber geklagt haben: Die typischen Symptome einer Covid-19-Infektion. Der Test entpuppte sich als positiv und Stefan musste zwei Wochen zu Hause bleiben. Sterbenskrank habe er sich zwar nicht gefühlt, dennoch hatte der Partysänger mit Schwindel, Husten und Kreislaufproblemen zu kämpfen. Um wieder auf die Beine zu kommen, hatte Stefan Stürmer ein altbewährtes Mittel: Viel Tee trinken. Hat offenbar geholfen…


Hier erfährst Du wie es weitergeht. Klicke um zur nächsten Seite zu gelangen und mehr über zu erfahren. Hier erfährst Du wie es weitergeht. Klicke um zur nächsten Seite zu gelangen und mehr über zu erfahren.
Hier kommen weitere Schlager-Stars, die Corona positiv sind

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan