ESC 2021: DIESE Teilnehmer stehen im großen Finale

ESC 2021: DIESE Teilnehmer stehen im großen Finale © NPO/NOS/AVROTROS
Eduard Ebel
Redaktion
21.05.2021

Am Samstag (21 Uhr, ARD) ist es endlich soweit: Der 65. Eurovision Song Contest findet nach der Corona-Absage im vergangenen Jahr wieder statt. In der „Ahoy-Arena“ in Rotterdam steigt das Mega-Event, das in diesem Jahr unter anderem vom Schlagerstar Jan Smit moderiert wird. 26 Ländern stehen im großen Finale. 

Wer beerbt Duncan Laurence, der beim ESC 2019 in Israel mit seinem Song „Arcade“ den langersehnten Sieg für die Niederlande einheimste? Auch in diesem Jahr wird der ESC in Rotterdam wieder einen bunten Mix aus allen Genres bieten.

ESC 2021: Teilnehmer im Überblick

  1. Zypern (Elena Tsagrinou – „El Diablo“)
  2. Albanien (Anxhela Peristeri – „Karma“)
  3. Israel (Eden Alene – „Set Me Free“)
  4. Belgien (Hooverphonic – „The Wrong Place“)
  5. Russland (Manizha – „Russian Woman“)
  6. Malta (Destiny – „Je me casse“) 
  7. Portugal (The Black Mamba – „Love Is On My Side“)
  8. Serbien (Hurricane – „Loco Loco“)
  9. Großbritannien (James Newman – „Embers“)
  10. Griechenland (Stefania – „Last Dance“)
  11. Schweiz (Gijon’s Tears – „Tout l’univers“)
  12. Island (Daði og Gagnamagnið – „10 Years“)
  13. Spanien (Blas Canto – „Voy a quedarme“)
  14. Moldawien (Natalia Gordienko – „Sugar“)
  15. Deutschland (Jendrik – „I Don’t Feel Hate“)
  16. Finnland (Blind Channel – „Dark Side“)
  17. Bulgarien (Victoria – „Growing Up Is Getting Old“)
  18. Litauen (The Roop – „Discotheque“)
  19. Ukraine (Go_A – „Shum“)
  20. Frankreich (Barbara Pravi – „Voila“)
  21. Aserbaidschan (Efendi – „Mata Hari“)
  22. Norwegen (Tix – „Fallen Angel“)
  23. Niederlande (Jeangu Macrooy – „Birth Of A New Age“)
  24. Italien (Måneskin – „Zitti e buoni“)
  25. Schweden (Tusse – „Voices“
  26. San Marino (Senhit & Flo Rida – „Adrenalina“)

ESC 2021: Italien, Frankreich & Malta – DAS sind die Favoriten

Musikgeschmäcker sind natürlich subjektiv. Dennoch gibt es Buchmacher, die ein gutes Gefühl dafür haben, wer am Samstag den ESC 2021 gewinnen könnten. Die bekannte Webseite „EurovisionWorld.com“ hat eine Favoritenliste veröffentlicht. Ganz oben: Italien mit „Måneskin“ gefolgt von Frankreich (Barbara Pravi), Malta (Destiny), der Schweiz (Gijon’s Tears) und der Ukraine (Go_A). Deutschlands Teilnehmer Jendrik landet nur auf dem 25. Platz. Man darf gespannt sein, ob die Buchmacher mit ihrer ESC-Prognose richtig liegen.

Teste Dein ESC-Wissen!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel21.05.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan