Die neue Single von Robin Leon
"Das ist Sommer"
JETZT KAUFEN

Ikke Hüftgold: Er weint wegen den Kindern

Ikke Hüftgold: Er weint wegen den Kindern © Torsten Sobke / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion / Head of Social Media
25.05.2021

Eigentlich kennt man Ikke Hüftgold als gut gelaunten Partysänger, der zu seinen besten Ballermann-Zeiten die Massen unterhalten hat. Doch nun reicht’s dem Entertainer. Er spricht offen und ehrlich über eine tragische Fernseherfahrung. Es geht um Gefährdung von Kindern.

Eigentlich sollte Ikke Hüftgold alias Matthias Distel für das Sat.1-Format „Plötzlich arm, plötzlich reich“ vor der Kamera stehen. Doch diesen neuntägigen Dreh hat der Sänger vorzeitig abgebrochen. In einem Video wirft Ikke dem Sender und der Produktionsfirma Imago TV vor, dass sie das Wohl zweier traumatisierter Kinder mit Füßen getreten haben. Zwei Kinder (8 & 10 Jahre alt) sollen in psychologischer Behandlung sein. Eine Tatsache, den Ikke Hüftgold vor dem Dreh nicht wusste.

Ikke Hüftgold: Schreckliches Drama in seiner Wohnung

In der Sendung „Plötzlich arm, plötzlich reich“ tauschen ärmere Familien ihr Wohnumfeld mit Promis. Während Ikke Hüftgold die Räumlichkeiten der anderen Familie schockierend kennenlernte, musste er erfahren, dass sich in seiner Limburger Wohnung schreckliche Szenen abgespielt haben sollen. Einer der Jungen soll seinen Kopf wiederholt an die Zimmerwand in Distels Wohnung geschlagen haben und sich auf dem Weg zum Außendreh zugekotet haben. Das andere Kind soll auf Distels Balkon gestanden haben und gedroht haben, sich etwas anzutun.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ikke Hüftgold (@ikkehueftgold)

Ikke Hüftgold: Unfassbare Story

Ikke Hüftgold bricht während seines Videos in Tränen aus. Er geht auf den Jungen ein, der unter Stuhlkontinenz leidet: „Die Stuhlinkontinenz (…) soll durch eventuelle Verletzungen des Analbereichs entstanden sein. Zudem liege eine schwere Rückenverletzung durch Tritte und Schläge des leiblichen Vaters vor.“ Unfassbar – ein ganz klarer Fall von Kindesmissbrauch. Doch das ist nicht alles. Angeblich waren die Kinder Opfer einer dreimonatigen Entführung – konkrete Beweise liegen hierfür allerdings noch nicht vor.

Teste Dein Ballermann-Wissen

Ikke Hüftgold: So geht es weiter

Wie geht es nach diesen Anschuldigungen weiter? Ikke Hüftgold möchte nun Strafanzeige gegen Sat.1 und ImagoTV stellen. Sat.1 ist laut „BILD“ bemüht, die Ereignisse rund um die Familie und den Dreh aufzuarbeiten. Von der Produktionsfirma gibt es allerdings noch kein Statement.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel25.05.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan