Die neue Single von Robin Leon
"Das ist Sommer"
JETZT KAUFEN

Beatrice Egli: SO nimmt sie ihre Fans mit auf’s Matterhorn

Beatrice Egli: SO nimmt sie ihre Fans mit auf’s Matterhorn © Schweiz Tourismus / Florence Gross
Eduard Ebel
Redaktion / Head of Social Media
02.06.2021

Beatrice Egli hat in ihrem Leben schon viele Herausforderungen gemeistert: DSDS-Sieg 2013, den Aufstieg in den Schlager-Olymp und die Moderation einiger Feste-Shows an der Seite von Florian Silbereisen. Nun wagt sich die Schweizerin an eine neue Aufgabe, die sie bestimmt an ihre Grenzen bringen wird – und ihre Fans sollen dabei sein.  

In etwa zwei Monaten möchte Beatrice Egli das Matterhorn besteigen. Mit 4.478 Metern handelt es sich dabei um einen der höchsten Berge in der Schweiz. Gemeinsam mit „Schweiz Tourismus“ präsentiert Egli das Projekt „100% Women Peak Challenge“. Diese Initiative hat das Ziel, in diesem Jahr Frauen auf alle 4.000er-Gipfel der Schweiz zu bringen. Davon gibt es ganze 48 Stück.

Beatrice Egli: Angstschreie?

Zwar ist noch viel Zeit geblieben – doch die Sängerin muss sich auf diese Mammut-Aufgabe vorbereiten. Wo kann man das wohl am besten? Natürlich am Fuße des Matterhorns. Auf Instagram hat Beatrice ihre Fans auf diese abteuerliche Vorbereitung mitgenommen. „Die Kulisse bedankt einem alles. (…) Ich habe geschrien. Warum? Vor Angst? Vor Freude? Wer weiß das schon?“

Beatrice Egli: „Ich kann das nicht“

In ihrer Instagram-Story posiert die Sängerin in Bergsteigerklamotten zwischen Felsen und Klippen. Unten im Tal angekommen, löst das Matterhorn und die Trainingstour ein Gefühlschaos aus: „Ich schaue ihn mir ganz gemütlich an. Ich bin dabei aufgeregt. Es ist ein schönes Gefühl zu wissen: ‚Wow, da werde ich hochgehen‘. Mein Training war wirklich ein Spaß – aber auch ein Moment, wo ich dachte: ‚Nee Freunde, ich kann das nicht, ich schaffe das nicht‘.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Beatrice Egli (@beatrice_egli_offiziell)

Beatrice Egli: Ihr erstes Mal auf dem Pollux

Doch Beatrice Egli hat ihren inneren Schweinehund überwunden und hat einen wichtigen Meilenstein geschafft: Gemeinsam mit ihrer Bergsteiger-Kollegin Suzanne Hüsser hat die Sängerin den 4.092 Meter hohen Berg namens Pollux erklommen – ihr erster Viertausender. Und dieser „hat sie ganz schön gefordert“, wie sie auf Instagram schreibt. Ihre Trainerin kommt aus dem Schwärmen nicht raus. „Beatrice soll genau so weitermachen wie bisher. Nach diesen drei intensiven Tagen ist sie noch nicht ‚fix und fertig‘ – das ist ein gutes Zeichen für eine erfolgreiche Matterhornbesteigung im Juli“, wird Suzanne Hüsser in einer Pressemitteilung von Schweiz Tourismus zitiert. Im Juli möchte Beatrice Egli endlich ihr großes Ziel erreichen und das Matterhorn besteigen. Bis dahin ist Training, Training und nochmal Training angesagt.

Beatrice Egli: Außergewöhnliche Fan-Aktion

Auch ihre Fans drücken der Schweizerin die Daumen. Nun können Eglis Anhänger bei einer irren Fotoaktion mitmachen. Fans dürfen auf der Webseite der Plattenfirma Universal Music ein Foto hochladen. Alle eingesendeten Bilder ergeben ein Mosaik, das auf eine Flagge gedruckt wird – und diese nimmt Beatrice schließlich mit auf’s Matterhorn. Zudem wird das Foto-Mosaik als Poster in der kommenden Beatrice-Egli-Fanbox erhältlich sein. Einsendeschluss ist der 18. Juni um 11 Uhr. Na wenn das mal keine coole Idee ist, oder?

Beatrice Egli zeigt IHRE Schweiz

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel02.06.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan