Alexandra Hofmann: „Wenn du einen Menschen verletzt den du liebst, bleiben immer Narben“

Gastartikel
Alexandra Hofmann: „Wenn du einen Menschen verletzt den du liebst, bleiben immer Narben“ © Frank Weichert/Schlager.de

Seit über drei Jahrzehnten sind Anita & Alexandra Hofmann eine feste Größe im deutschen Musikgeschäft. Im Interview mit DAS NEUE BLATT spricht Alexandra über ihre Corona-Erkrankung, ihre verpasste Pubertät und das Geheimnis ihrer glücklichen Ehe.

Frau Hofmann, passend zum Titel Ihres neuen Albums „Wilde Zeiten 2.0“ starten wir mit ein paar Blitz-Fragen. Was war das Wildeste, das Sie je erlebt haben?

hofmann wilde zeiten 2.0

© DA Music

Alexandra Hofmann: „Das, was wir jetzt haben: Corona. Da ist jeder Tag anders wild, von Höhen und Tiefen durchzogen.“

Fuchsteufelswild werden Sie, wenn …

Alexandra Hofmann: „… ich zu spät komme. Ich hasse das!“

Was war Ihre wildeste Mode-Panne?

Alexandra Hofmann: „Da brauche ich mir bloß Fotos von vor 30 Jahren anzugucken. Da sind ganz viele Pannen dabei!“

Sie und Ihre Schwester Anita hat Corona vor einiger Zeit erwischt. Wie geht es Ihnen heute?

Alexandra Hofmann: „Wir selbst und alle, die es von uns hatten, haben zum Glück keine Nachwehen mehr. Dafür sind wir sehr, sehr dankbar.“

Kam die Diagnose für Sie überraschend?

Alexandra Hofmann: „Total! Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet und den Test nur gemacht, weil viele Termine anstanden. Zum Glück mussten meinetwegen nur sehr wenige Menschen in Quarantäne.“

Viele Familien hat Corona noch enger zusammengeschweißt, andere gingen sich auf den Wecker. Wie war das bei Ihnen?

Alexandra Hofmann: „Die ersten Tage Lockdown waren die Hölle. Die zwei Jungs wussten nicht, wohin mit ihrer Energie. Und Homeschooling war Chaos pur. Ich hätte mich auf den Mars beamen können!“

Ihre Söhne sind 11 und 13 Jahre alt. Klopft die Pubertät langsam an?

Alexandra Hofmann: „Ja, mein Großer und ich kommen gleichzeitig in die Pubertät. Ich habe da einen kleinen Knacks, weil ich selbst keine richtige Pubertät, sondern in dem Alter schon sehr viele Auftritte hatte. Ich dachte immer, dass irgendwann der Punkt kommt, an dem ich das nachhole und lauter verrückte Dinge mache. Und ich glaube: Jetzt ist es so weit!“

Weißt Du alles über die erfolgreichsten Schlager-Duos?

Was wäre denn so ein verrücktes Ding?

Alexandra Hofmann: „Zum Beispiel ein spontanes Familien-Picknick auf dem Dach. Ich habe einfach Bock, wilde Sachen zu erleben.“

Sie feiern im Juli Ihren 20. Hochzeitstag. Sind Dankbarkeit und Wertschätzung ein Schlüssel zum langen Liebesglück?

Alexandra Hofmann: „Ja, klar! Wenn du in einen Zaun Nägel schlägst, kannst du die zwar wieder entfernen, aber es bleiben Löcher. So ist es mit der Liebe, der Seele und dem Herzen auch.“

Wie meinen Sie das?

Alexandra Hofmann: „Du kannst nicht jemanden, den du liebst, verletzen, ohne dass Narben bleiben. Das geht nicht – fertig, aus.“

Das große Schlager.de-Schwestern-Interview mit Anita & Alexandra Hofmann

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Alexandra Hofmann: „Ich würde mir wünschen, dass auch nach Corona Treffen mit Freunden etwas Besonderes bleiben. Und dass die Menschen eine Umarmung noch viel mehr genießen als vorher.“

Mehr von Anita & Alexandra Hofmann

Alles über Anita & Alexandra Hofmann

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan