Vicky Leandros: Für ihren Sohn ging sie durch die Hölle

Vicky Leandros: Für ihren Sohn ging sie durch die Hölle © Christine Kröning
Schlager.de
05.07.2021

Vicky Leandros ist eine der erfolgreichsten nationalen Künstlerinnen und begeht schon bald ihr 60. Bühnenjahr. Im kommenden Jahr feiert die deutsch-griechische Ikone dann sogar schon ihren 70. Geburtstag. Eine Ausnahme-Frau, die nie müde zu werden scheint: gerade schreibt Vicky Leandros mit ihrer Tochter ihr erstes Kochbuch. Denn für die Sängerin stand und steht die Familie immer an erster Stelle. Etwas, dass sie besonders 1984 unter Beweis stellen musste, als sie für Ihren Sohn durch die Hölle ging!

Vicky Leandros: Jetzt wird Sie Kochbuch-Autorin

Auch Vicky Leandros war während des Lockdowns zum Nichtstun verdonnert. Aber nichts tun ist nicht Vicky Leandros Naturell. Also kam sie auf die tolle Idee, mit ihrer Tochter ein Kochbuch unter dem Titel „Ein Hoch auf das Leben – Meine Küche für Familie und Freunde“ zu schreiben. Was nicht viele wissen: die vielbeschäftigte Sängerin liebt es, ihre Familie und ihre Freunde um sich zu haben, gemeinsam am Tisch zu sitzen, sich Geschichten zu erzählen, zu lachen, zu singen und manchmal auch zu weinen. Und natürlich geht es da griechisch zu – Vicky Leandros wurde auf Korfu geboren. Spannend: der Star verrät alte, geheime Familientraditionen und Rezepte, sowie Tipps und Tricks und sie zeigt den einen oder anderen privaten Schnappschuss. Und ihre Familie ist groß: Zweimal war die deutsch-griechische Interpretin verheiratet und hat drei erwachsene Kinder: Leandraki (41), Milana (36) und Sandra (35), die sie bereits zur Oma gemacht haben. Heute ist Vicky privat mehr als glücklich, doch das war nicht immer so. Denn ihr geliebter Sohn Leandraki wurde 1984 entführt!

Das Kindheitstrauma des Weltstars

Anfang der 80er Jahre lernte sie den griechischen Unternehmer Ivan Zissiadis kennen. Ihre Hochzeit 1980 sollte ihr Kindheitstrauma beenden. Denn Vicky Leandros eigene Mutter verließ sie, um nach New York zu gehen. Da war Vicky gerade mal elf Jahre alt. Das Kind wuchs beim Vater auf, der mit ihr von Korfu nach Hamburg übersiedelte. Hier nahm die Sängerin Ballett- und Gesangsunterricht. Mit 20 Jahren gewann sie schließlich den Grand Prix mit dem Lied „Après toi“. Doch ihr größtes Ziel war schon damals, schnell eine eigene Familie zu gründen und ein schönes Zuhause zu haben.

Vicky Leandros Sohn wurde entführt

Mit der Geburt ihres Sohnes Leandraki (kurz Leo) schien das Leben von Vicky Leandros perfekt. Doch schon drei Jahre später scheiterte die Ehe. Die Kluft zwischen den Weltbühnen und dem Leben in Griechenland war zu groß. Der Rosenkrieg eskalierte, ein erbitterter Kampf um das gemeinsame Söhnchen begann und somit das größte Drama in Vicky Leandros Leben. Denn ihr Ex-Mann entführte 1984 kurzerhand den damals vierjährigen Leo!

So bekam Vicky ihren Sohn zurück

Wie eine Löwin kämpfte der Weltstar damals um ihren Sohn – mit legalen Mitteln. Nach anstrengenden sieben Wochen Gerichtsverhandlung wurde ihr schließlich das Sorgerecht zugesprochen. Ein Schock, der tiefe Wunden im Herzen des Weltstars hinterlassen hat. Erst kürzlich sagte Vicky Leandros dazu: „Eine düstere Zeit war die Entführung meines Sohnes Leo durch seinen griechischen Vater. Das war eine richtige Entführung damals. Da gab es sehr erschreckende Momente. Ich musste richtig kämpfen um mein Kind.“ Mittlerweile ist ihr Sohn 41 Jahre alt, erfolgreicher Schiffsmakler und lebt wie seine Mutter in Hamburg.

Teste Dein Wissen über den Eurovision Song Contest!

Heute kämpft der Weltstar für andere Kinder

Das Schicksal hat Vicky Leandros gelehrt, dass Glück vergänglich ist. Deshalb setzt sie sich trotz ihrer zahlreichen Konzertverpflichtungen, die gerade wieder anlaufen, für Projekte mit Kindern ein. Ganz aktuell für den Hamburger Bildungsträger Mamalies, der sich in seiner Arbeit auf den Deutschspracherwerb von migrierten Frauen und deren Kinder fokussiert.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de05.07.2021Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan