Herzogin Kate: Prinz George wird fies gemobbt

Herzogin Kate: Prinz George wird fies gemobbt © IMAGO / Sven Simon
Patrizia Bartels
20.07.2021

Es ist eine lieb gewonnene Tradition der Briten. Jedes Jahr veröffentlichten Prinz William und Herzogin Kate ein Geburtstagsfoto ihres ältesten Sohns George. Jetzt wurde der kleine Thronfolger so übel im Netz gemobbt, dass die Herzogin jetzt hart durchgreift!

Herzogin Kate: Sie ist eine Löwenmutter

Herzogin Catherine „Kate“ wirkt stets zart, zurückhaltend und diplomatisch. Aus der Haut würde sie niemals öffentlich fahren. Sie hat als Mitglied der Royals gelernt, sich immer am Riemen zu reißen. Allerdings erleben wir jetzt, wo die Frau von Prinz Harry ihre Achillessehne sitzen hat. Natürlich bei ihren Kindern. Die 39-Jährige ist eine Löwenmutter und das bekommen die Briten gerade richtig zu spüren.

Prinz George: Er wird im Internet gehänselt

Der siebenjährige Prinz George durfte seine Eltern zu dem Finale der Fußball-Europameisterschaft im Londoner Wembley-Stadion zwischen England und Italien begleiten. England verlor. Prinz George war natürlich, wie jeder andere kleine Brite auch, zutiefst enttäuscht und traurig. Selbstredend tröstete Papa Prinz William seinen Sohn in der Vip-Lounge des Wembley-Stadions – wahrscheinlich genauso, wie jeder andere Vater in England seinen Sohn auch tröstete. Leider nutzten zahlreiche Nutzer im Internet diese Szene zwischen Prinz William und seinem Filius, um sich über den kleinen Prinzen lustig zu machen. Die Royal-Biografin Angela Levin verriet in der Show „Royal Beat“, dass Herzogin Kate richtig sauer geworden sei. Die Biografin weiter: „Es gibt Gerüchte, dass wir kein Bild von George an seinem achten Geburtstag sehen werden, weil die beiden so wütend über die Gemeinheiten der Leute in den sozialen Netzwerken waren, die einen siebenjährigen Jungen gehänselt haben.“

Konsequenzen für’s Volk

Bisher hatte Herzogin Kate an jedem Geburtstag ihres Ältesten die Schnappschüsse selbst fotografiert und als „Dankeschön“ für die Gratulanten im Internet veröffentlicht. Die furchtbare Häme, die dem kleinen Royal jetzt aber entgegenschlug, wollen die Cambridges zukünftig verhindern. Denn der 39-jährige Prinz William und seine Frau Kate haben Angst, dass sich Nutzer im Internet erneut über das Auftreten ihres Sohnes lustig machen könnten. Also wird es keine Bilder mehr von Prinz George geben, der am Donnerstag acht Jahre alt wird.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan