Jasmin Wagner: Blümchen bald im Playboy?

Jasmin Wagner: Blümchen bald im Playboy? © Christian Barz
Kevin Drewes
Rasender Reporter
23.07.2021

Heute (23. Juli) erscheint Jasmin Wagners neues Album „Von Herzen“. Das ganz persönliche Werk wird die andere Seite von Blümchen zeigen und enthält Songs aus dem Leben einer sympathischen Sängerin, die eine turbulente Zeit hinter sich hat. Im Interview sprach die 41-Jährige jetzt über ihr Singleleben, welcher Mann schon jetzt die richtigen Attribute mitbringt und was sie zu einer erneuten Playboy-Anfrage sagen würde…

Schlager.de: Du hast gerade erst die Trennung von deinem Ehemann hinter dir. Hat Dir Dein neues Album beim Verarbeiten geholfen?

Jasmin Wagner: „Ich glaube eine Trennung nach so langer Zeit ist ein Prozess. Das ist ein großer Schmerz, der dann aber auch wieder geht. Das Jahr 2020 war für Viele und auch für mich, ein Jahr des kompletten Umbruchs. Sei es beruflich oder privat. Ich habe überlegt, was ich brauche und mir gute Laune macht. Für das Album habe ich überlegt, welche Themen ich in mein Leben einladen möchte. Zum Beispiel „Spring in mein Herz“ oder „Lass los“. Loslassen ist eine große Aufgabe, die uns Allen schwer fällt. Wenn man das ohne Emotionen betracht, ist das ja Natürlichste der Welt, Dinge entstehen oder bauen sich ab – alles ist immer im Wandel.“

Schlager.de: Im April hast Du in einem Interview verraten, dass Du glücklicher Single und ganz und gar nicht einsam bist, was der Song „Mehr brauch ich nicht“ ja auch thematisiert. Ist das immer noch so?

Jasmin Wagner: „Bei dem Song hatte ich tatsächlich ein Bild schaffen wollen, wie ich mir eine Verbindung vorstelle. Wenn nichts los ist. Es ist nur ein Fernsehabend den man gemeinsam hat, der dann doch besonders ist. Das war mein Bild dafür. Tatsächlich genieße ich es, dass sich mein Leben nochmal neu sortiert. Ich hatte ja vorher in einem System gelebt, das auch gut bis an mein Lebensende hätte gehen können. Das man nun eine Weile nicht weiß, was passiert, mag ich sehr gern.“

Schlager.de: Du hast zusammen mit Finch Asozial eine Single namens „Herzalarm“ rausgebracht. Ein erstes „Date“ in Berlin gab es auch schon, bei dem der Ost-Berliner Rapper mega nervös war. Du selbst bist seit einiger Zeit wieder Single. Unter uns: Wäre er Dein Typ? Oder was läuft da?

Jasmin Wagner: „Das war Blümchen, damit hatte ich nichts zu tun (lacht). Es ist jetzt so, dass beide Künstlerinnen bestehen und Blümchen co-existiert, das funktioniert ganz wunderbar. Für mich ist es ganz wichtig, auch eine neue musikalische Identität zu schaffen mit anderen Liedern und Gefühlswelten. Mit Finch hab ich mich von Anfang supergut verstanden. Ich empfinde ihn als wirklich richtig angenehmen Menschen. Jetzt haben wir uns Beide eher einen Arbeitskontakt kennengelernt , aber wir hätten beiden Lust mehr Zeit miteinander zu verbringen. Aber so beginnt es ja oft. Ich mag ihn von Herzen gern. Er hat eine tolle Entschlossenheit und ist eine ehrliche Haut. Er bringt viele Attribute mit, die mir wichtig sind.“

Hier erfährst Du wie es weitergeht. Klicke um zur nächsten Seite zu gelangen und mehr über zu erfahren. Hier erfährst Du wie es weitergeht. Klicke um zur nächsten Seite zu gelangen und mehr über zu erfahren.
HIER geht's weiter mit dem Interview

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kevin Drewes23.07.2021Kevin Drewes

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan