Matthias Reim: Warum er seinem Sohn Julian nicht verzeihen kann

Matthias Reim: Warum er seinem Sohn Julian nicht verzeihen kann @IMAGO / Eibner
Patrizia Bartels
27.07.2021

Oh nein, was ist denn nur bei den Reims los? Erst gab es über ein Jahr Streit zwischen Schlagersternchen Marie Reim und Mama Michelle und jetzt outete sich auch noch Reim Junior Julian, dass er ebenfalls seit Jahren im Zwist mit seinem Vater Matthias Reim liegt.

„Willst du mich verarschen?“

Jetzt haben sich endlich endlich Schlagerikone Michelle und ihre Tochter Marie nach über einem Jahr vertragen und standen endlich auch mal wieder bei einem Benefiz-Event auf der Bühne und dann kam raus – dass auch bei den Reim-Männern seit Jahren ein großer Zwist schwellt. Vor laufender Kamera erzählte Schlagerstar Matthias Reim, wie er seinem Sohn die Leviten gelesen hat. Der „Verdammt-Ich-lieb-Dich“-Sänger griff dazu auch noch zu ganz modernen Mitteln. Er fotografierte das „Corpus Delicti“ und schickte es via Whatsapp mit den Worten „Willst Du mich verarschen“ auf das Handy seines 25-jährigen Sohnes Julian.

Matthias Reim: Das kann er seinem Sohn nicht verzeihen

Endlich konnten am Wochenende Barbara Schöneberger und Alfons Haider – nach langer „Corona-Dürre“ – ihre Gäste wieder zu ihrer Sendung „Sommer, See und Stars – Stars am Wörthersee“ im MDR und ORF begrüßen. Darunter Matthias Reim, Nick P., Jeannette Biedermann, Alvaro Soler, Melissa Naschenweng und Reim-Filius Julian. Bei bestem Wetter war die Stimmung bei allen mehr als ausgelassen und fröhlich – so schien es zumindest. Denn als Matthias Reim und sein Sohn Julian nach ihren Auftritten vom Moderatoren-Duo Schöneberger und Haider ins Gespräch geholt wurden, berichteten Vater und Sohn von ihrer uralten Fehde. Barbara Schöneberger fing gnädig an und beglückwünschte den 63-Jährigen zu seinem gelungenen Sohn: „Gute Musik, Guter Sohn – Oder? Worauf Matthias Reim flachsend antwortete:Guter Sohn? Wir kennen uns jetzt seit 25 Jahren. Das kann ich jetzt nicht immer unterschreiben, aber meistens schon.“ Klar, dass Co-Moderator Alfons Haider da nachhakte: „Welcher war euer größter Krach bisher? Jetzt fiel der 25-jährige Julian seinem Vater galant ins Wort und sagte in unheilvollem Ton:Das möchte ich beantworten. Es ist immer noch ein sehr sensibles Thema.“

Julian Reim: Vor laufender Kamera beichtet er seine größte Sünde

Dann beichtete der junge Schlagerstar seine schlimmste Jugendsünde, die er jemals begangen hatte und offenbar bis heute noch ein großes Thema im Hause Reim ist. „Ich glaube, ich habe dir mal alle deine Socken geklaut.“ Und erklärte dann Alfons Haider, dass er einfach zu faul gewesen sei, die eigenen Socken zu waschen. Es muss Julians süffisanter Ton gewesen sein, denn bei Papa Matthias kochte es langsam hoch. Man spürte förmlich die Anspannung in der Luft. Dann platzte es aus Matthias Reim raus: „Jetzt reicht’s!“ Er habe letztlich alle aus den untersten Schubladen zusammen gesucht und eine Spur über 25 Meter voll mit Socken gelegt. „Das hab‘ ich dann fotografiert und drunter geschrieben: Willst du mich verarschen?“

Matthias & Julian Reim: Wird der Vater seinem Sohn je verzeihen?

Sohn Julian musste sich das Grinsen verkneifen – denn offenbar hat Papa Matthias das Socken-Thema bis heute nicht überwunden. Moderatorin Barbara Schöneberger, selbst Hausfrau und Mutter von 2 Kindern, dürfte das Thema Ordnung sicherlich gut kennen und nahm Julian in mütterlichen Schutz, indem sie Matthias Reim vom Thema ablenkte und nachhakte: „Stimmt‘s, Du willst ein Haus am Wörthersee kaufen?“ Reim bestätigte den Wunsch, gab aber zu bedenken, dass er zuvor „mindestens zwanzig  ‚Verdammt, Ich lieb‘ Dich‘-Songs schreiben müsste, um sich das leisten zu können.

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan