Matthias Reim: „Die sollen ja gucken, die Mädels“

Matthias Reim: „Die sollen ja gucken, die Mädels“ © Christine Kröning/Schlager.de
Anika Reichel
Redaktion
29.07.2021

Matthias Reim blickt auf ein bewegtes Leben – in der Karriere und auch in der Liebe. Nach seinem Zusammenbruch 2015 nach einem Leistenbruch und einer Herzmuskel-Entzündung krempelte Matze sein Leben einmal um. Vor allem sportlich wurde er aktiver, aber das hat für ihn noch mehr Vorteile als nur die eigene Fitness…

Matthias Reim tritt sich täglich in den Hintern

Matthias Reim konnte einem Sportprogramm lange nichts abgewinnen. Nach seiner schweren Erkrankung musste er allerdings was für seine Fitness tun. Mittlerweile gelingt ihm das sehr gut, wie er im Podcast „Aber bitte mit Schlager“ verraten hat. „Ich bin inzwischen über 60. Ich bin mal gefallen und dann sagt mein Unterbewusstsein: ‚Du bist Musiker. Du willst noch Jahrzehnte auf der Bühne Konzerte spielen. Da kannst du dich nicht zuhause vor den Fernseher setzen oder vors Computerspiel. Sondern tritt dich in den Hintern und mach Training‘. Das mache ich jetzt seit paar Jahren. Ich versuche es immer so viermal die Woche hinzukriegen. Das klappt auch meistens Ich muss mir in den Hintern treten, aber ich trete mich effektiv in den Hintern. Und nach zehn Minuten bin ich drin. Danach hast du gute Laune.“ 

Matthias Reim: 10 kuriose Fakten

 

Aber noch einen Vorteil hat Matthias Reim erkannt, denn ein sportlicher Körper animiert auch Frauen mal genauer hinzugucken. Grinsend sagt er: „Die sollen ja gucken die Mädels“. Was seine Freundin Christin Stark dazu sagt, hat er auch erzählt…

Matthias Reim: „Wenn man aufhört zu gucken, dann ist es vorbei“

Die Moderatoren wollten von Matthias Reim wissen, wie seine Freundin darauf regiert, dass andere Frauen ihm hinterher schauen. Seine Antwort: „Ich möchte ja, dass auch die noch guckt. Das ist die Wichtigste, sie soll am allermeisten gucken! Ich glaube auch, wenn man aufhört zu gucken oder das nicht mehr sieht, dann ist es vorbei. Dann bist du over... Aber ich guck nicht nur gut aussehende Frauen an, sondern ich erkenne auch, wenn ein Typ gut aussieht. Ich sehe das gerne – durchtrainiert, einfach cool.“

In den vergangenen Jahren ist Matthias Reim deutlich geworden, dass er sein Leben gesünder gestalten muss. Im Podcast sagt er außerdem: „Außer meine paar Laster, die ich noch habe, mache ich alles, was gut für mich ist.“ Weiter so lieber Matze! Wir freuen uns schon auf dein großes Comeback auf der Bühne.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Anika Reichel29.07.2021Anika Reichel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan