Helene Fischer: Entscheidung aus Liebe

Gastartikel
Helene Fischer: Entscheidung aus Liebe © Daniela Jäntsch / Schlager.de
NEUE POST
05.08.2021

Kann sie mit dem Neuen an ihrer Seite, Thomas Seitel, wirklich glücklich werden? Oder wird sie bald in die Arme ihrer großen Liebe Florian Silbereisen zurückkehren? Für wen schlägt Helene Fischers Herz wirklich?

Es sind Fragen, die in den letzten Monaten immer wieder durch die Köpfe kreisten. Doch nun ist klar: Die Sängerin steht nicht mehr zwischen den Stühlen, zwischen den Männern. Sie hat eine Entscheidung gefällt, aus Liebe. „Unser Weg ist vorbestimmt. Deshalb verlasse ich mich oft auf mein Bauchgefühl“, verriet Helene selbst einmal. Und auch in diesem Fall hat ihr Bauchgefühl gesagt, welcher der richtige Weg für sie ist. Ihr Herz gehört nur einem Mann: Thomas.

Ja, solch eine klare Entscheidung zu fällen, das ist nie einfach. Besonders wenn man jemanden damit verletzen kann und sich immer wieder fragen muss, wie es dieser Person nun geht. Wie Flori Helenes endgültige Entscheidung wohl aufgefasst hat? Vermutlich konnte er es zu Beginn gar nicht richtig fassen. Schließlich verbindet ihn und Helene trotz ihrer Trennung 2018 nach zehn gemeinsamen Jahren noch immer so vieles. „Bei Helene und mir geht kein Blatt dazwischen“, schwärmt Flori von ihr. Und sie sagt zu ihrem Verflossenen: „Ich bin so dankbar, dich weiterhin als so tollen Menschen in meinem Leben zu haben.“ Doch nicht als Liebhaber, sondern als besonderen Freund. Flori selbst wird diese Entscheidung akzeptiert haben. Schließlich will er für Helene nur das Beste.

Und das ist nun mal, so sagt es ihr Bauchgefühl, sich mit ihrem Thomas ein wundervolles Leben aufzubauen. Sobald die Bauarbeiten abgeschlossen sind, wollen die beiden in ihr Haus am Ammersee ziehen und dort in ihre Zukunft starten. Was die beiden erwarten wird? So genau wissen sie es vermutlich selbst noch nicht. „Ich bin im Moment in einer Situation, wo ich alles, was kommt, annehme und dann sozusagen einfach auf der Welle reite“, erklärte Helene einmal. Doch eines ist klar: Thomas ist der Mann, mit dem sie sich „alles vorstellen kann“. Helene sagte selbst: „Ich möchte eine Familie gründen.“

Es könnte keine bessere Basis dafür geben als die Liebe zwischen ihr und Thomas. Denn die beiden haben so viele Gemeinsamkeiten. Genau wie die Sängerin ist Thomas ein echter Familienmensch. Auch die hessischen Wurzeln verbinden sie. Als Helene, aufgewachsen in Wöllstein (Rheinhessen), das erste Mal mit Thomas, geboren in Eppertshausen (bei Darmstadt), Hessisch babbelte, sprudelten die Gefühle nur so über. „Da ist mir das Herz aufgegangen“, erinnert er sich.

Natürlich vereint sie auch die Leidenschaft für den Sport. „Mein Vater ist auch sehr sportbegeistert und hat mir das, glaube ich, nahegebracht, in meiner frühen Kindheit schon“, verrät Helene. Thomas wurde das sportliche Talent ebenfalls in die Wiege gelegt – er stammt aus einer Turnerfamilie. Bevor er Luftakrobat wurde, war er Turner auf Bundesliga-Niveau.

Die Liebe zu Akrobatik und Nervenkitzel, sie führte Helene und Thomas schließlich zusammen, denn er wurde damals als Luftartist für ihre Tour engagiert und gemeinsam führten die Sänge rin und der Sportler Kunststücke in schwindelerregender Höhe auf. Helenes Halt und Sicherheit war er während der Bühnenauftritte – und das ist er bis heute in so vielen Momenten.

Denn in ihrer gut zweijährigen Beziehung haben Helene und Thomas schon einiges erlebt. Da gab es die schönen Momente, wie die Reisen nach Afrika und Österreich. Aber auch die schweren Zeiten, wie Helenes erweiterte Karrierepause aufgrund der Corona-Krise und die Probleme beim gemeinsamen Hausbau (NEUE POST berichtete). Ob es nun Ärger mit den Nachbarn gab oder Verzögerungen beim Bauprozess – Thomas behielt stets einen kühlen Kopf.

Auch in Phasen, in denen nicht alles glattläuft, weiß die Sängerin nun, dass sie ihrem Partner vertrauen kann. Immer wieder schaut Thomas auf der Baustelle am Ammersee nach dem Rechten, bespricht sich mit den Arbeitern und behält alles im Blick. Diese Tatkraft ist eine Eigenschaft, die Helene an ihrem Liebsten schätzt.

„Er ist fürsorglich, er ist liebevoll, er ist einfach der neue Mann an meiner Seite, der mir das Leben, glaube ich, auch ganz leicht machen wird“, schwärmt sie verliebt. Die Entscheidung, die sie aus tiefstem Herzen getroffen hat – sie fühlt sich genau richtig an.

Helene Fischer & Florian Silbereisen: So kam es zu ihrem 1. Kuss

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group
NEUE POST05.08.2021NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan