Gewinne 1.000 EUR!
Suche das Osterei im Oktober
JETZT KAUFEN

Andrea Kiewel: Ihr schlimmstes Sex-Erlebnis

Andrea Kiewel: Ihr schlimmstes Sex-Erlebnis © ZDF / Ralph Orlowski
Eduard Ebel
Redaktion
10.08.2021

Andrea Kiewel ist ein Sonnenschein. Sie ist es, die Millionen von Deutschen am Sonntagmorgen mit dem ZDF-Fernsehgarten glücklich macht. Allerdings gibt es einen Mann, der SIE nicht glücklich gemacht hat. Die Moderatorin spricht offen und ehrlich über ihr schlimmstes Sex-Erlebnis. 

„Meist sonnig: Eine Liebeserklärung an das Leben“ – so hieß ein Buch, das Andrea Kiewel erst kürzlich veröffentlicht hat. Dabei schreibt sie offen über ihr Sex- und Liebesleben. Im Rahmen dessen wurde sie auch im MDR-Riverboat zu diesem sehr privaten Thema ausgefragt.

Andrea Kiewel: Schöne Dates

„Ich liebe Sex“ – für Andrea Kiewel war es kein Tabu, diesen Satz mitten im TV auszusprechen. Wie wichtig ihr guter Sex ist, hat sie in der Sendung an einem heftigen Beispiel untermauert. Eines Tages ging die Moderatorin mit einem Mann aus. „Ich fand ihn ganz, ganz, ganz, ganz toll. Geschieden, drei Kinder, ein toller Mann. Und dann knutschen, knutschen, knutschen.“

Andrea Kiewel: Sex-Panne

Doch bei heißen Küssen blieb es nicht – es kam auch zum Geschlechtsverkehr. Leider war dieser nicht unbedingt prickelnd. „Er sagte den legendären Satz: ‚Du musst jetzt schreien!‘ Und ich dachte, warum?“ Riverboat-Moderatorin Kim Fisher fragte verwundert: „Achso, er kannte das aus seinem Lieblingsporno?“ Es war das erste- und letzte Mal mit diesem Mann, der das Liebesspiel mit „Kiwi“ anscheinend mit einem Porno verwechselt hat.

Andrea Kiewel: Frisch verliebt und endlich glücklich

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel10.08.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan