Geständnis!Mireille Mathieu: Flori hat ihr das Leben gerettet

Gastartikel
Mireille Mathieu: Flori hat ihr das Leben gerettet © Wikimedia Commons
NEUE POST

Wenn das Herz weint, die Seele vor Trauer schmerzt, gibt es doch Gesten, die trösten können. Eine Umarmung, ein liebes Wort. Gesprochen von einem Herzensmenschen, das kann heilen, das hilft – wenn es zur richtigen Zeit kommt, am richtigen Ort.

„Seine Nachrichten haben mich immer besonders im Herzen berührt“, verrät Mireille Mathieu jetzt in einem Interview. Gemeint sind die Worte von ihrem deutschen Freund Florian Silbereisen (40). Der meldete sich immer dann, wenn es dem „Spatz von Avignon“ nicht gut ging. Beim Tod ihrer Mutter Marcelle-Sophie Mathieu († 94) vor fünf Jahren zum Beispiel. „Der Schmerz über den Verlust war zuerst so groß, dass ich nicht mehr Essen, trinken und schlafen konnte“, gab sie ehrlich gegenüber NEUE POST zu. Ähnlich ging es Mireille nach dem Tod ihrer besten Freundin Chantal Muller († 70).

Florian Silbereisen: Alle wollen ihn!

Schlager

 

Und als vor wenigen Wochen plötzlich eigene gesundheitliche Probleme hinzukamen, verlor sich die zierliche Sängerin fast im Tal der Tränen. „Ich habe Schlafprobleme“, gestand sie da. Ohne Licht könne sie gar nicht mehr zur Ruhe kommen. Verlustängste seien ein Grund. Die Gedanken, die niemals still stehen, ein anderes.

Die Sorgen um Mireille Mathieu waren spätestens zu diesem Zeitpunkt ernst. Ihre Schwester Monique (73) wich kaum noch von ihrer Seite. „Ich brauche ihre Anwesenheit. Sie kennt mich gut. Sie weiß, was für eine angstvolle Person ich bin“, gab Mireille zu. Und noch einer rettete ihr mit seiner Liebe und Freundschaft das Leben: Florian! „Er ist so ein guter Freund, ein Teil der Familie für mich. Ein ganz wichtiger Mensch!“ Einer, der sich stets Zeit für sie nimmt, wenn es ihr nicht gut geht. Der lange mit ihr telefoniert, ihr zuhört. Jemand, mit dem Mireille Mathieu all ihre Sorgen teilen kann.

Und einer, der sogar die Mühen einer Reise nicht scheut, nur um ihr zu helfen. „Ich durfte sie ja schon oft in Frankreich besuchen“, verriet er einmal. Dann sitzen Mireille und Florian zusammen. Reden zusammen, schweigen zusammen. „Und Essen sehr viel“, erzählt er fröhlich. „Sie ist so ganz bescheiden, unglaublich lieb und nett .“ Ein ganz besonderer Mensch! Es sind all die kleinen Liebesbeweise von Florian, die Mireille nach all der Trauer und den Tränen, nach all den Ängsten wieder zurück ins Leben geholt haben. Pünktlich zu ihrem 75. Geburtstag vor wenigen Wochen. Sodass sie endlich wieder sagen kann: „Ich bin glücklich und es geht mir gut!“

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News