Ramon Roselly: Attacke im Elektromarkt

Ramon Roselly: Attacke im Elektromarkt © Gerhard Wingender / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion
27.08.2021

Ramon Roselly ist gerade viel unterwegs. Endlich darf er wieder auf Bühnen stehen und vor seinen Fans singen. Zuletzt hatte er einen Auftritt beim „SchlagerOlymp“ in Berlin. Fernab seiner Konzerte gönnt sich der Schlagerstar auch Pausen. Unter anderem verbringt er seine freie Zeit im Elektromarkt. Dort gab es allerdings eine fiese Attacke. 

Jeder Künstler braucht Werbung, um Neuveröffentlichungen zu präsentieren. Aufwendige PR-Kampagnen, TV-Auftritte und Social Media sind geeignete Werkzeuge, um die Öffentlichkeit auf die neueste Musik heiß zu machen.

Ramon Roselly: Fiese Attacke auf die Waren

Ramon Roselly hat sich nun eine andere schlaue „Werbekampagne“ einfallen lassen, um seine Lieder ins Scheinwerferlicht zu rücken. In seiner Freizeit besuchte der Schlagerstar einen Elektromarkt. Es folgte ein fieser Angriff auf die dortigen Gerätschaften.

Ramon Roselly macht sich einfach aus dem Staub

Alle ausgestellten Notebooks im Laden spielten plötzlich eine YouTube-Seite aus, die die Musik von Ramon Roselly zeigte. Wer war denn für diese Attacke auf die Waren verantwortlich? Man kann es erahnen: Es war der Sänger höchstpersönlich. Ohne sich seiner Schuld bewusst zu sein, machte sich Ramon pfeifend aus dem Staub. Eine lustige Aktion, die dem Superstar sicherlich die ein oder anderen YouTube-Aufrufe bescherte.

Ramon Roselly im Schlager.de-Interview

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel27.08.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan