Zander, Herren & Co: Auch diese Schlagerstars hatten schon Ärger mit dem Vermieter

Zander, Herren & Co: Auch diese Schlagerstars hatten schon Ärger mit dem Vermieter © Christine Kröning / Schlager.de
Anika Reichel
Redaktion
27.08.2021

Frank Zander und sein Wohnungs-Drama erschüttert viele. Über 50 Jahre ist die Berliner Wohnung sein Zuhause, nun soll er ausziehen. Der Vermieter zeigt kein Erbarmen. Aber nicht nur der Kultstar hat Ärger mit seiner Wohnung, auch andere Stars standen schon vor großen Problemen…

Frank Zander: Rausschmiss nach 54 Jahren

54 Jahre ist seine Berliner Wohnung das Zuhause von Frank Zander. Umso größer der Schock, dass er ausziehen soll. Vor zwei Jahren begannen Umbauarbeiten am Dachgeschoss, ein Teil der Deckt stürzte ein. Als der Kultstar an die Öffentlichkeit ging, kam die fristlose Kündigung. Es folgte ein Rechtsstreit, der bis heute keine Besserung brachte. Das Amtsgericht gab dem Hausbesitzer Recht und Frank Zander soll bis Ende Oktober ausziehen. Doch er geht in Revision. Ausgang offen!

Willi Herren: Vom Vermieter bedroht

2014 hatte der im April verstorbene Ballermann-Star Ärger mit seinem Vermieter. Zweimal hatte dieser die Wohnung von Willi Herren betreten, als der Sänger schlief. Das war der Auslöser für einen handfesten Streit. Promiflash erzählte Willi Herren damals: "Er hat mich bedroht und ich musste zweimal die Polizei rufen. Es besteht keine Forderung mir gegenüber. Er wollte, dass ich seine Möbel übernehme. Ich sagte ihm vor und während des Einzuges, dass ich diese nicht möchte und selbst Möbel habe. Leider war er damit nicht einverstanden und hatte gehofft, dass ich diese übernehme." Der Vermieter wiederum behauptete, Willi Herren würde ihm noch Geld schulden. Am Ende musste die Polizei eingreifen. Willi Herren damals: "Seine Aussage war leider sehr schmerzlich für mich, da er mir persönlich gedroht hat, was mit meiner Familie zu tun hat und das ich auch keine ruhige Nacht mehr hätte." Am Ende zeigte der Sänger seinen Vermieter an und zog, ohne eine neue Wohnung zu haben, aus.

Mark Medlock: Wegen Feuer verklagt

Im Juni 2010 brannte die Kölner Wohnung von Mark Medlock aus, das Resultat war eine Klage des Vermieters. Er wollte 30.000 Euro Schadenersatz von dem Sänger haben. Damals erklärter er der BILD: "Herr Medlock hatte geliehene Möbel von mir in der Wohnung. Auch die Küche ist verbrannt. Doch für den Schaden kommt Medlocks Versicherung nicht auf. Ich hätte es gerne anders geklärt, aber er hat sich nie wieder gemeldet.“ Da die Schuld des Sängers nicht eindeutig nachgewiesen werden konnte, musste Mark Medlock nicht zahlen.

Streitende Schlagerstars

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Anika Reichel27.08.2021Anika Reichel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan