Andreas Gabalier: Zeigt er HIER seine neue Freundin?

Andreas Gabalier: Zeigt er HIER seine neue Freundin? © Kevin Drewes / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion
02.09.2021

Andreas Gabalier gehört wohl zu den heißbegehrtesten männlichen Künstlern im Schlager-Genre. Seit zwei Jahren ist der Österreicher Single. Könnte sich das in Corona-Zeiten geändert haben? Ein Foto sorgt für  Aufsehen. 

Es war wohl einer der größten Trennungen im Jahr 2019. Völlig überraschend gab Andreas Gabalier sein Liebes-Aus mit Silvia Schneider bekannt. Sechs Jahre lang war das Paar zusammen. Selbstverständlich ist die Sehnsucht des Schlagerstars groß, sich endlich wieder zu verlieben. In der Pandemie hatte er genug Zeit, um eine neue Partnerin kennenzulernen – schließlich musste Gabalier zahlreiche Konzerte absagen.

Video zeigt Beine einer Frau

Nun ist ein Video aufgetaucht, das einige Spekulationen zulässt. Bei bestem Wetter wandert der Sänger durch die Berge seiner Heimatregion Steiermark. Doch anscheinend ist er dabei nicht ganz allein gewesen. Während seiner Tour postet Andreas Gabalier ein Video in seiner Instagram-Story. Dabei sind für einen kleinen Moment, die Beine einer anderen Frau zu sehen. Der Sänger schreibt dazu: „Ui… eine Schmalgais.“

Was ist eine „Schmalgais“?

© Screenshot: instagram.com/andreasgabalier_official

Bei einer „Schmalgais“ oder auch „Schmalgeiß“ handelt es sich um ein junges weibliches Reh, das noch keine Jungen hat. Hat hier Gabalier etwa eine junge Frau ohne Kinder kennengelernt, die er ganz besonders mag? Möglich ist alles – schließlich hat der Sänger des Öfteren verraten, dass er gerne wieder eine Frau an seiner Seite hätte. Es bleibt auf jeden Fall spannend, ob er  seine „Schmalgais“ demnächst vielleicht näher vorstellen wird.

Andreas Gabalier: Suizid-Drama

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel02.09.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan