Alexander Klaws: Schwere Vergangenheit

Alexander Klaws: Schwere Vergangenheit © IMAGO / Joachim Sielski
Eduard Ebel
Redaktion
03.09.2021

Alexander Klaws feiert in diesen Tagen seinen 38. Geburtstag. Er hat es geschafft, aus seinem DSDS-Schatten herauszukommen und wird von seinen Fans mittlerweile als Musical-Darsteller gefeiert. Doch plötzlich spricht der Winnetou-Star offen und ehrlich über den schwersten Zusammenbruch in seinem Leben. Klaws hätte fast alles verloren. 

Mit „Take me Tonight“ gewann Alexander Klaws 2003 die erste Staffel von DSDS und schrieb damit Geschichte. Es folgten eine Reihe Top-10-Hits in den deutschen Singlecharts. Doch der Münsterländer wollte nicht nur als Sänger berühmt werden. Nach einer abgeschlossenen Musical-Ausbildung übernahm er 2010 die Hauptrolle in „Tarzan“.

„Fast eine Million Euro“ verloren

2019 folgte ein weiterer Karrierehöhepunkt für Klaws: Er durfte bei den legendären Karl-May-Spielen in Bad Segeberg die Rolle des Winnetou spielen. Alles schien perfekt zu sein – doch dann kam das Coronavirus, das die Festspiel-Saison lahmgelegt hat. Für Alexander Klaws bedeutete dies ein Karriere-Stillstand, der ihm finanziell sehr zugesetzt hat. Im Gespräch mit „BILD“ verrät er: „Ich habe zwar keine Geldsorgen, aber ich habe fast eine Million Euro Verlust gemacht, weil Verträge nicht zustande gekommen sind.“

Alexander Klaws: Ehe-Krise trotz freudiger Geburt

Diese Zeit des Wartens war unerträglich für den einstigen DSDS-Star: „Der eigene Garten kann noch so groß sein, irgendwann kann man ihn nicht mehr ertragen. Mir ging es schlecht, ich stand 20 Jahre lang ununterbrochen auf der Bühne, plötzlich brach alles weg. Ich habe manche Nacht nicht geschlafen.“ Auch seine Ehe stand dem Bericht zufolge mächtig auf der Kippe – obwohl er und seine Herzdame während der Pandemie ein zweites Kind bekommen haben: „Meine Frau Nadja und ich hatten die heftigsten Streitereien unseres Lebens. Es war eine harte Probe für unsere Ehe. Man konnte nicht einfach für ein paar Tage zu einem Dreh oder einer Veranstaltung verschwinden.“

Alexander Klaws: Comeback

Doch so langsam keimt Hoffnung auf. Alles konzertiert sich auf das Jahr 2022: Alexander Klaws wird als Winnetou bei den Karl-May-Festspielen im Juni wieder auf der Bühne stehen. Auf den Kalkberg wird dabei von Ex-„Traumschiff“-Kapitän Sascha Hehn, der einen Öl-Prinz spielt, unterstützt. Die Zukunft verspricht also viel Positives für den ersten DSDS-Gewinner.

Schlagerschmiede DSDS - Diese Schlagerstars haben teilgenommen

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel03.09.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan