Helene Fischer: Gefangen in der Luxus-Villa

Gastartikel
Helene Fischer: Gefangen in der Luxus-Villa © Daniela Jäntsch / Schlager.de
WOCHE HEUTE
07.09.2021

Wie einsam ist sie wirklich? Helene Fischer träumte von einer Familie. Doch nun wohnt sie offenbar allein in ihrem riesigen Haus

Hohe Mauern, dazu Videoüberwachung und eine Alarmanlage. Das neue Haus von Helene Fischer (37) gleicht einem Hochsicherheitstrakt. Aber kann sie hier auch glücklich werden? Trautes Heim, Glück allein? Nicht bei der Sängerin!
Seit zwei Wochen soll die hübsche Blondine in ihrem Anwesen wohnen, doch Anwohner der Gemeinde in Bayern haben sie noch nicht gesehen. Sie glauben, dass Helene sich in ihren vier Wänden verschanzt hat.
Wenn überhaupt, verlässt sie das Haus nur mit Maske, um nicht erkannt zu werden, so ein Beobachter. Besuch von der Familie? Einweihungsparty mit Freunden? Fehlanzeige! Schon seit Ewigkeiten war auch ihr Freund Thomas Seitel (35) nicht mehr an ihrer Seite. „Ob der Thomas mit ist, weiß ich nicht. Ihn habe ich beim Umzug nicht gesehen“, so ihre ehemalige Nachbarin Frau Ackermann.Sind die beiden überhaupt noch ein Paar? Arme Helene! Es scheint, als sei die Sängerin gefangen in ihrer Luxus-Villa.

Helene Fischer: Konzert-Sensation

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Woche Heute‘. Jetzt am Kiosk!
© Woche Heute, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

WOCHE HEUTE07.09.2021WOCHE HEUTE

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan