Gewinne 1.000 EUR!
Suche das Osterei im Oktober
JETZT KAUFEN

Michael Wendler: Liebt seine Ex-Frau einen Hochstapler?

Michael Wendler: Liebt seine Ex-Frau einen Hochstapler? ©IMAGO / Lumma Foto
Patrizia Bartels
07.09.2021

Gleich und gleich gesellt sich gern – Michael Wendlers Ex-Frau Claudia Norberg zeigte stolz Bilder von ihrem Neuen Hubertus Freiherr von Falkenhausen (56)! Sie durfte sogar mit dem BMW X6 des mutmaßlichen Millionärs durch Cape Coral (Florida) cruisen. Jetzt kam raus: Der Adlige ist überhaupt kein Millionär – im Gegenteil!

Michael Wendler: Dachte seine Ex-Frau Claudia, sie hätte sich einen Millionär geangelt?

Wendlers Ex-Frau Claudia Norberg lebt nach der Trennung offiziell von nur 1.176 Euro monatlich in Florida ein relativ unbeschwertes Leben. Zuhause in Deutschland allerdings laufen diverse Strafanzeigen wegen Insolvenzverschleppung gegen die 50-Jährige – insgesamt handele es sich dabei um drei Millionen Euro Schulden. Da käme doch ein Millionär als neuer Partner gerade recht! Insofern schien Norbergs Wahl gerade zu perfekt zu sein, sich Hubertus Freiherr von Falkenhausen zu angeln: Adlig, gutaussehend und reich! Wendlers Ex-Frau Claudia träumte offenbar schon von einem Happy End.

Claudia Norberg: Ein Nachbar läßt ihren Neuen auffliegen!

Doch der Schein trügt. Der Deutsche soll laut „BILD“ sein Geld mit dem Verkauf von Luxus-Karrossen gemacht haben. Doch jetzt outete ihn ein Nachbar. Gegenüber „BILD“ verrät er: „Hubertus ist kein Luxus-Autohändler und schon gar nicht Millionär. Er kauft in Florida alte Autos, motzt sie auf und verkauft sie nach Deutschland.“ Der angebliche Millionär, der schon kürzlich zugab, neben Wendlers-Ex seit Jahren mit Lebenspartnerin Sabine zusammenzuleben, gab gegenüber „BILD“ zu: „Ich exportiere Klassik-Fahrzeuge. Alte Autos klingt abwertend, sie sind aber manchmal um Welten teurer als Neuwagen. Für manche sind das Schrott-Fahrzeuge, für andere wahre Schätze.“

Claudia Norberg: Ihr Baron wohnt zu Miete

So toll scheinen aber die Geschäfte dann doch nicht zu laufen, denn der redselige Nachbar erzählt der Tageszeitung auch noch: „Hubertus kann sich kein eigenes Haus leisten. Er wohnt in einem Mietshaus in Cape Coral zusammen mit seiner langjährigen Partnerin Sabine und führt nun eine Dreiecksbeziehung.“ Peinlicher geht’s nimmer! Um seinen Ruf bedacht, räumt der Baron ein: „Es ist richtig, ich wohne im Moment in einem Mietshaus, aber nur aus dem Grund, weil mein eigenes Haus noch gebaut wird und ich nicht im Hotel wohnen möchte. Ein Mietshaus hier in Florida ist teurer als ein eigenes. Ebenso habe ich noch Besitz in Deutschland.“

Claudia Norberg: Ist ihr Neuer ein Schläger?

Wenn eines bekannt sein dürfte, dann dass ein wahrer Millionär – auch wenn er sein Geld verloren hat –  eines niemals tut: Über Geld reden! Daher macht sich der Baron auch nicht gerade glaubwürdiger, als er gegenüber „BILD“ sagt: „Millionär, was heißt das schon? Ich möchte als ganz normaler Typ wahrgenommen werden. 2010 war ich mehrfacher Millionär, doch durch meine Scheidung ging viel verloren. Ich bin nicht mehr so reich. Sagen wir einfach, ich komme ganz gut durchs Leben.“ Dafür scheint er laut "BILD" aber ein Schläger sein! Zumindest wurde er 2011 wegen häuslicher Gewalt von der Polizei festgenommen. Er soll seine Frau angegriffen haben. Der Baron sieht das anders: „Das konnte nie bewiesen werden.“ Wie schlecht muss es Claudia Norberg gehen, dass sie sich ausgerechnet an einen fest liierten Mann bindet, der sich nach außen offenbar gern als vermögend darstellt und bereits in Kontakt mit der Polizei gekommen ist? Ein sicherer Hafen scheint DAS jedensfall nicht zu sein...

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan