Semino Rossi: Radikaler Entzug

Semino Rossi: Radikaler Entzug © Christine Kröning / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion
08.09.2021

Am Samstagabend begeisterte Semino Rossi das Publikum in Florian Silbereisens Sendung „Schlagerchallenge.2021“. Im Rahmen der Sendung hat der Schlagerstar ein Geheimnis verraten, das wohl alle überrascht. 

Der Argentinier kämpft seit einigen Wochen gegen seine Kilos. Dem Portal "Meine Schlagerwelt" verrät der Semino Rossi, dass er sich für eine radikale Form des Intervallfastens entschieden hat. Zwischen der letzten Mahlzeit des Vortages und der ersten Mahlzeit des Tages müssen 16 Stunden liegen. Die restlichen acht Stunden des Tages kann der Sänger normal Essen. Ein radikaler Entzug.

Wie geht es Semino Rossi?

Eine große Herausforderung für den 59-Jährigen, wie er zugibt: "Die erste Woche war sehr schwer, weil der Körper hat andere Gewohnheiten. Aber mit der Zeit normalisiert sich das ein bisschen und man verliert langsam den Hunger. Ich kann es nur empfehlen. Ich habe viel Wasser getrunken und mich sehr gesund ernährt."

Es gibt Regeln

Darf der Argentinier dann in diesen besagten acht freien Stunden alles Essen, was er möchte? Nein, es gibt Regeln. "Du musst dich auch bewusst ernähren, was am besten für dich und deinen Körper ist. Aber manchmal greife ich auch zur Schokolade oder zu einem Keks. Das ist auch erlaubt", erklärt Rossi im Interview. In Florian Silbereisens Show am Samstag strahlte der etwas erschlankte Sänger. Man darf sich aber sicher sein, dass seine Fans Semino lieben - egal ob er zu viel oder zu wenig Kilos auf den Rippen hat.

Die echten Namen der Schlagerstars

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel08.09.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan