Helene Fischer: DIESER Mann ist für ihr Comeback verantwortlich

Exklusiv
Helene Fischer: DIESER Mann ist für ihr Comeback verantwortlich © Sandra Ludewig / Universal Music
Katrin Voigt
Redaktionsleitung
09.09.2021

Superstar Helene Fischer wird 20. August 2022 ein Konzert der Superlative geben. Vor 150.000 Menschen will sie auf dem Open Air-Gelände der Messe München ihr großes Comeback feiern. Verantwortlich dafür ist ein Mann: Klaus Leutgeb, Geschäftsführer der Leutgeb Entertainment Group. Doch wie wird das Konzert aussehen und wer ist der Mann, der für Helene im nächsten Jahr ihr einziges Deutschland-Konzert organisiert?

Laut der Homepage der Leutgeb Entertainment Group ist Klaus Leutgeb nicht nur Namensgeber und Eigentümer der Firma, er ist der kreative Kopf des Unternehmens. Und er ist ein Teamplayer, wie er im Gespräch mit Schlager.de verrät: „Ich bin jetzt ja nicht der klassische Massenveranstalter. Das ist nicht meine Vision, Idee und Lebensphilosophie, sondern ich liebe außergewöhnliche Projekte. Ich mag es ein bisschen über den Tellerrand hinauszublicken und vor allem liebe ich den olympischen Gedanken. Alle gemeinsam und miteinander.“ Andreas Gabalier, Andrea Berg oder auch Howard Carpendale sind bereits mit ihm auf Tour gegangen, seine Shows sind spektakulär. Immer ein bisschen viel von allem, aber das hat einen Grund: „Ich glaube, wir wissen alle gut genug, dass wenn man auf einem Konzert von seinem Idol ist, als Fan für ein paar Stunden seine Sorgen vergisst. Das ist es, was es ausmacht. Das ist mein Gedanke und Antrieb und mein Lebensmotto, was mich antreibt. Grad jetzt nach der Corona-Zeit freu ich mich umso mehr, wenn wir den Menschen was zurückgeben können und vor allem den Fans von Helene, die ja unglaublich viel Geduld hatten.“

Helene Fischer: So ist das Mega-Konzert entstanden

© Leutgeb Entertainment Group

Nach vier Jahren Abstinenz wird Helene Fischer am 20. August 2022 ihr Bühnen-Comeback feiern. Klaus Leutgeb ist der Veranstalter der Stunde, er wird dieses Konzert veranstalten. Wie die Idee entstanden ist, hat er uns im Interview erzählt: „Der Ursprung und die Grundidee ist für dieses Projekt, für Helene etwas zu machen und eine Bühne zu bieten, die sie gewohnt ist und auch ihren Ansprüchen entspricht. Und so bin ich auf die Idee gekommen, ihr eine Bühne zu designen für eine spektakuläre Open-Air-Show.“ Mit Zettel und Stift bewaffnet, ließ Leutgeb seiner Fantasie freien Lauf. Mit Erfolg: Das Management war begeistert und er bekam den Zuschlag für das wohl größte Konzert in der Karriere von Helene Fischer. Eine große Ehre für den Österreicher, der doch eigentlich nur eins möchte: „Ich möchte Dinge machen, die mir Freude machen. So war es auch bei Andrea Berg, bei der Mosaik Tour – die ganze Produktion kommt von mir und entspringt meiner Feder. Das hat auch ein bissl damit zu tun, dass ich ein Einzelunternehmen bin und keiner großen Organisation angehöre.“ Man merkt, Leutgeb ist ein kreativer Macher. Er gehört zu den bekanntesten Köpfen der Branche. Der Vorverkauf für das Mammut-Konzert „Helene Fischer live in München“  startet heute.

Helene Fischer: Konzert-Sensation

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Katrin Voigt09.09.2021Katrin Voigt

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan