Pietro Lombardi: Darum überließ er Oliver Pocher seine Villa

Pietro Lombardi: Darum überließ er Oliver Pocher seine Villa © IMAGO / Harald Deubert
Patrizia Bartels
17.09.2021

„Mi casa é su Casa“! Pietro Lombardi legte am Mittwoch Abend einen höchst emotionalen Seelenstriptease auf Instagram hin. Er sprach von seinen Depressionen, seinem Fehlverhalten und seinem angeknacksten Verhältnis zu seinen Eltern. Aber auch, dass er seine neue Villa einem Freund überlassen hat, der dringend Hilfe brauchte. Wem, behielt er für sich. Jetzt kam raus: Er gab sie Oliver Pocher, denn auch sein Haus wurde durch die Jahrhundertflut zerstört.

Pietro Lombardi: Er half Oliver Pocher in seiner schlimmsten Stunde

Was keiner bisher wusste: Star-Comedian Oli Pocher und seine Frau Amira wurden ebenfalls Opfer der Jahrhundertflut in NRW, bei der 180 Menschen ihr Leben in nur einer Nacht verloren. Pietro Lombardi erzählt in seinem Instagram-Video sehr emotional von dem Telefonat mit Olli Pocher, ohne seinen Namen zu nennen: "Das war unglaublich schlimm, er war echt am Ende. Natürlich geht’s ihm gut. Aber wer will mit seinen zwei Kindern im Hotel leben, das ist eine Qual, die Kids gehen kaputt." Nach dem Telefonat muss es in dem Halbitaliener gebrodelt haben, nach kurzer Überlegung rief er seinen Freund dann nochmal, um ihm zu sagen: "Ich bin in mein Haus gerade eingezogen, mein Haus ist komplett, bevor du im Hotel lebst, komm in mein Haus, ich geh ins Hotel. Hier ist mein Schlüssel. Fühl dich wie zu Hause, ich gehe ins Hotel.'" Was für eine große Geste! Doch auch der 29-Jährige weiß, dass er sich immer auf den Comedian verlassen kann.

Pietro Lombardi: Auch Oliver Pocher gab Pietro schon mal Obdach!

Es war nämlich Oliver Pocher, der 2016 seinem Freund Pietro aus der Patsche geholfen hatte, als Pietros Frau Sarah Engels sich von ihm trennte. Damals sagte der Musiker:Oli ist ein super Mensch und hat mir auch viel geholfen. Deswegen, Oli, ich werde dir das nie vergessen, ich habe dich lieb.“ Nun kann der DSDS-Star also endlich etwas zurückgeben. Die Geste wirkt allerdings um so wertvoller, wenn man bedenkt, was Pietro in seinem "Seelenstriptease"-Video am Mittwoch offenbarte. Nämlich, dass er in einer tiefen Depression steckte und sich deshalb eine dreimonatige Social-Media-Auszeit verordnet hatte. Im Video sagte Lombardi dazu: "Natürlich bin ich glücklicher im Haus, aber ich würde niemals Freunde, die mir geholfen haben, hängen lassen. Deshalb gab es nur eine Entscheidung in meinem Leben: ins Hotel zu gehen - das war das einzig Richtige." Amira und Oliver Pochers Reaktion muss überwältigend gewesen sein. Lombardi erzählt:"Die Reaktion hat mir gereicht, zu wissen, dass es das Richtige war. Bis Ende des Jahres sollen die Instandsetzungen in ihrem Haus laut "BILD" noch andauern.

Pietro Lombardi: Liebes-Aus

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan