Doku enthüllt geheime DetailsMichael Schumacher: Fatale Entscheidung?

Michael Schumacher: Fatale Entscheidung? © IMAGO / MIS
Eduard Ebel
Redakteur

Wie geht es Michael Schumacher? Seit seinem Skiunfall im Dezember 2013 hat es keinen öffentlichen Auftritt der Formel-1-Legende gegeben. Nun kommen im Rahmen einer Dokumentation spannende Details ans Licht. Hätte der Unfall in den französischen Alpen verhindert werden können? 

Michael Schumacher gehört mit seinen sieben WM-Titeln zu den erfolgreichsten Formel-1-Fahrern aller Zeiten. Der Kerpener prägte mit seinen spektakulären Leistungen die Rennserie wie kein anderer Akteur. Die Bilder seiner Siege im roten Ferrari speicherten sich im Gedächtnis aller Fans weltweit. Schumacher war ein Idol und motivierte heutige Rennfahrer wie Sebastian Vettel und Lewis Hamilton an ihren großen Traum zu glauben.

Im Dezember 2013 folgte der große Schock. Bei einem Skiausflug in den französischen Alpen prallte Michael Schumacher mit dem Kopf gegen einen Felsen. Er erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Seitdem hat es keine konkreten Angaben zu seinem Gesundheitszustand gegeben.

Doku zeigt das Leben Schumachers

Vor kurzem erschien eine Netflix-Doku, die sich mit dem Leben von Michael Schumacher befasst. Neben den sportlichen Erfolgen blicken die Filmemacher auch auf den Mensch hinter dem Rennfahrer. Ehefrau Corinna stand Michael im Laufe seiner grandiosen Karriere regelmäßig zur Seite. Nach seinem endgültigen Rücktritt im Jahr 2012 wollte sich der Sportler mehr seiner Familie und seinen Hobbys widmen. Dazu zählte unter anderem das Fallschirmspringen in Dubai.

Corinna Schumacher äußert sich

Im Dezember 2013 standen Michael und Corinna vor der Entscheidung, wie sie ihren Urlaub verbringen wollten: Im Schnee in Méribel in den französischen Alpen oder in Dubai. In der Doku erinnert sich Corinna an diese Überlegungen: „In Méribel war es ja noch so, dass er zu mir sagte (…): Der Schnee ist nicht optimal. Wir könnten ja nach Dubai fliegen und dann gehen wir da springen.“ Eine Entscheidung mit fatalen Folgen. In Frankreich verunglückte Schumacher. „Ich habe nie dem lieben Gott einen Vorwurf gemacht, warum das passiert ist. Es war einfach richtig Pech. Mehr Pech kann man im Leben nicht haben“, bedauert Corinna, die mit den Tränen zu kämpfen hat und betont, dass Michael der Familie fehlt. „Michael ist ja da – anders – aber er ist da und das gibt uns allen Kraft.“ Die Dokumentation zeigt der Welt: Die Schumachers sind stark und blicken optimistisch in die Zukunft. Sicherlich spürt auch Michael diese Botschaft.

DIESE Schlagerstars sind fast gestorben

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News