Michael Wendler: (H)ausverkauf beim Wendler!

Gastartikel
Michael Wendler: (H)ausverkauf beim Wendler! © IMAGO / Future Image
SCHÖNE WOCHE
20.09.2021

Plötzlich soll alles ganz schnell gehen. Denn das Wasser steht Michael Wendler (49) nach dem Haftbefehl in Deutschland bis zum Hals. Daher steht nun nach Motorrad und Boot auch seine Luxus-Villa zum Verkauf. Aber von der Kohle wird er wohl keinen Cent sehen …

Vor wenigen Tagen bot der Schlagersänger seine Villa für 899 000 Dollar (etwa 761 988 Euro) in Cape Coral (Florida) auf dem Immobilien-Markt an. Der Plan ist offensichtlich: rasch verkaufen und mit dem Gewinn ein neues Leben anfangen. Immerhin verlangt der Wendler fast das Doppelte vom einstigen Kaufpreis über 474 900 Dollar (rund 402 480 Euro) von vor vier Jahren.


Doch der Wendler hat die Rechnung ohne seinen ehemaligen Freund Timo Berger (38) gemacht – der heute einer seiner wütendsten Gläubiger ist. Denn als der vom Verkauf erfuhr, schaltete er seinen Anwalt in den USA ein. „Ich lasse ein ‚Lien‘ (quasi ein Pfandrecht, d. Red.) ins Grundbuch eintragen“, erklärt Berger auf Instagram. Damit würde beim Verkauf zuerst der Gläubiger bezahlt. Dieses Vorgehen rät Berger auch jedem, der noch Geld von dem Sänger fordert. Schließlich sei die Immobilie – seines Wissens nach – das Einzige von Wert, das Michael noch persönlich gehört.

Sollten mehrere Gläubiger nun diesem Rat folgen, bliebe vom Verkaufserlös nicht mehr viel übrig. Doch man darf gespannt sein, wie Wendler diesmal den Kopf aus der Schlinge ziehen wird …

Michael Wendler: Hochmut und der tiefe Fall

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

SCHÖNE WOCHE20.09.2021SCHÖNE WOCHE

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan