Dieter Bohlen landet wieder im Krankenhaus

Dieter Bohlen landet wieder im Krankenhaus © TVNOW / Stefan Gregorowius
Patrizia Bartels
22.09.2021

Eigentlich kennt man Dieter Bohlen als fitten Poptitan, der offensichtlich nie älter wird. Doch in letzter Zeit häufen sich seine Besuche im Krankenhaus. Was ist wieder passiert?

Im Februar verletzte sich der Poptitan bei einem Schlittenunfall schwer am Fuß: „Sprunggelenk im Arsch, Sehnen im Arsch, alles im Arsch, klagte die Musiklegende und ergänzte: „Ich bin glatt über meinen Fuß gefahren. Die Zehen waren auf einmal nach hinten.“ Autsch!

Erneute Operation innerhalb weniger Monate

Jetzt muss Dieter Bohlen wieder ins Krankenhaus. Aus dem Aufwachraum der Uniklinik Hamburg meldete sich der Ex-DSDS-Juror via Instagram bei seinen Fans. Mit nacktem Oberkörper und belegter Stimme – offenbar vom Beatmungsgerät – erklärt der 67-Jährige, was passiert ist. Es hat anscheinend wieder einen Unfall gegeben: „Hallo Freunde, keine Sorge, hab mir beim Tauchen das Ohr ein bisschen verletzt, musste leider operiert werden. Aber jetzt ist alles top, keine Sorge, ich hör wie ein Adler. Euch alles Liebe!“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen)

Dieter Bohlen kann noch Spaß haben

Am rechten Ohr klebt ein großer Verband. Im Kommentarfeld witzelt der „Modern Talking“-Erfinder weiter: „Nach 18 Jahren Castings müssen die Ohren gesäubert werden. Spaß! Aber die Ohren-OP ist echt!“ Der tapfere Dieter bekommt im Sekundentakt auf Instagram Genesungswünsche, darunter auch von DSDS-Jury-Kollege Mike Singer, der „Gute Besserung!“ wünscht. Dem können wir uns nur anschließen!

Dieter Bohlen: RTL-Vertragsfalle

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan