Matthias Reim: Heftiger Shitstorm

Matthias Reim: Heftiger Shitstorm © IMAGO / Revierfoto
Kevin Drewes
Rasender Reporter
23.09.2021

Eigentlich sollten sich alle Beteiligten freuen: Nach dem rund anderthalb Jahre kaum Konzerte stattfinden konnten, sind nun immer mehr größere Events möglich. Jedoch weiterhin unter aktuell geltenden Verordnungen, die sich nahezu täglich ändern und inzwischen sogar teilweise Ungeimpfte ausgrenzen. Das stößt einigen Fans sauer auf. Nachdem es kürzlich Wirbel um Konzerte von Roland Kaiser gab, erntet nun der nächste Schlagerstar einen heftigen Shitstorm…

Matthias Reim: Gute Neuigkeiten begeistern nicht jeden Fan

Kürzlich verkündete Matthias Reim auf Facebook freudig, dass sein Konzert am 24. September in Eberswalde stattfinden kann. Und das sogar unbestuhlt und mit freier Platzwahl. Jedoch mit einem Haken: Es gilt die 2G-Regel. Das heißt, nur geimpfte und genese Fans (ab dem vollendeten 12. Lebensjahr) erhalten Zutritt zum Event. Negative Corona-Tests zählen also nicht. Zudem empfiehlt der Veranstalter das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske auf dem gesamten Veranstaltungsgelände. Die kurzfristige Änderung sorgte nun für mächtig Ärger und spaltete die Fans…

Matthias Reim: Heftiger Shitstorm von einigen Anhängern

Denn die Informationen wurden gerade einmal vier Tage vor dem Event bekannt gegeben. Einige Fans äußerten ihren Unmut sehr deutlich. So schreibt ein Anhänger in den Kommentaren: „4 Tage vor Konzert solche Informationen? Gehts noch? Ich hoffe das Konzert findet mit 10 Leuten statt? Mit Maske ? Hahahahahaha ihr seid so schlecht ey wirklich! Könnte so kotzen." Ein anderer versuchte gar einen Boykott anzuzetteln: „Wir sollten alle geschlossen unser Karten zurückgeben egal ob geimpft oder nicht, Zusammenhalt ist jetzt angesagt“ Sicherlich ist solch eine kurzfristige Änderung ärgerlich, doch wer kann da wirklich was dafür? Durch die ungewisse Lage der Pandemie versuchen die Verantwortlichen bestmöglich, allen wieder sichere und unbeschwerte Konzerterlebnisse zu ermöglichen. In jedem Fall trifft dem Künstler keine Schuld. Und mal ehrlich: Viele Arbeitsplätze sind in der Branche ohnehin sehr gefährdet. Und ist es nicht schön, dass überhaupt wieder große Events möglich sind? Wenn alle wirklich zusammenhalten, kann vielleicht schon 2022 alles wieder (fast) beim Alten sein.

Matthias Reim: Veranstalter äußert sich und sucht Lösungen

Die heftigen Reaktionen lösten gar ein offizielles Statement von Veranstalter Semmel Concerts aus. Auf Facebook machte man deutlich: „Wir als langjähriger Tourneeveranstalter tragen die Verantwortung für die aktuelle Entscheidung. Matthias´ Open Air Konzerte in den letzten Wochen waren unglaublich und wir danken Euch sehr für Euren Zuspruch. Es ist eine organisatorische Herausforderung, diese Konzerte nach den jeweiligen behördlichen Verordnungen umzusetzen. Wir versuchen, „3G“ zu ermöglichen, aber aktuell rückt das Thema „2G-Regel“ immer mehr in den Blickpunkt.“  Zudem bietet man eine faire Entschädigung an: Wer das Konzert in Eberswalde wegen der 2G-Regel nicht besuchen kann, darf das Ticket für die Matthias Reim Konzerte in Dresden am 1. oder 2. Oktober (dort gilt aktuell die 3G-Regel) oder ein Event des Künstlers in Eberswalde und Umgebung 2022 nutzen. Alternativ können die gekauften Karten auch zurückgegeben werden.

Roland Kaiser und Kerstin Ott: Was wird aus ihren Tourneen?

Kürzlich begann die "Alles oder Dich" - Tournee von Roland Kaiser. Dabei galt beim Auftakt in Riesa die 2G-Regel + PCR-Test. Dort gab es also für Umgeimpfte eine, wenn auch nicht gerade günstige, Option. Für seine weiteren Termine hat Semmel Concerts ein Info-Portal auf ihrer Webseite eingerichtet. Ein Blick auf die Liste zeigt, dass in den meisten Städten aktuell die 3G-Regel gilt. Ausnahmen bilden Hamburg und Erfurt: Um in den beiden Städten dabei zu sein, müssen Fans vollständig geimpft oder genesen sein. Für Bremen gilt dasselbe wie für den Tourstart in Riesa: Geimpft, genesen oder mit einem negativen PCR-Testergebnis. Noch keine Informationen gibt es hingegen zum aktuellen Stand für die Tournee von Kerstin Ott (Auftakt am 16. November) sowie die "Irish Christmas Tour" von Angelo Kelly and Family (Tour soll am 25. November starten).  Alle anderen Konzertreihen wurden bereits auf 2022 verschoben.

Matthias Reim: Sein Feierabend-Ritual

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kevin Drewes23.09.2021Kevin Drewes

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan