Herrlich!Freddy Quinn – Mit 90 traut er sich zum ersten Mal

Gastartikel
Freddy Quinn – Mit 90 traut er sich zum ersten Mal © IMAGO / Thomas Frey
NEUE POST

Sein einst braunes Haar schimmert heute silbergrau, sein kerniges Gesicht ist von Falten gezeichnet – doch das verschmitzte Lächeln ist auch nach all den Jahrzehnten noch immer dasselbe. Unverkennbar, das ist Freddy Quinn, der hier neben seiner Lebensgefährtin Rosi (62) sitzt und sie liebevoll anblickt. Gut sieht er aus, in seinem modernen Jeanshemd.

Eigentlich zeigt sich der Plattenmillionär (über 80 Millionen verkaufte Tonträger) nur noch selten in der Öffentlichkeit. Doch nun gibt es fröhliche Neuigkeiten! Im September feiert der Sänger nämlich seinen 90. Geburtstag. Und man munkelt, dass er den Anlass nutzen möchte, um seiner Lebensgefährtin seine Dankbarkeit auszudrücken – mit einer romantischen Hochzeit. Wie es aus dem Umfeld des eingefleischten Junggesellen heißt, will sich Freddy mit 90 zum ersten Mal trauen!

Rosi ist Freddys Schutzengel. Sie kennen sich bereits viele Jahre und schon nach dem Tod seiner großen Liebe Lilli Blessmann († 89) vor 13 Jahren stand Rosi ihm bei, tröstete Freddys Seele. Auch mit bald 90 Jahren, wenn der Alltag beschwerlicher wird – Freddy machen die Knie zu schaffen – weicht sie nicht von seiner Seite. Das beweist sie einmal mehr in der aktuellen Zeit.

Um Freddy vor den Gefahren einer Corona-Infektion zu bewahren, hat sich Rosi dem Behördenchaos gestellt und sich um einen Impftermin für ihn gekümmert. „Seit Wochen rufen wir die Nummern an“, berichtete sie vor Kurzem. Unzählige Telefonate hat sie geführt, stundenlang in Warteschleifen verbracht. Freddy weiß Rosis Einsatz zu schätzen. Und er genießt seinen Lebensabend mit ihr. „Wir können morgens ohne Probleme zwei Stunden lang frühstücken. Uns wird nicht langweilig. Rosi malt sehr gern und sehr gut. Ich repariere Uhren“, verrät er.

Vielleicht werden sich die beiden ja sogar in Hamburgs Wahrzeichen, der Hauptkirche St. Michaelis, genannt Michel, die ewige Liebe schwören. Für Rosi und den Wahlhamburger, dessen Karriere 1954 in der Hansestadt begann, wäre es die romantische Krönung ihres späten Liebesglücks.

Mehr zu Freddy Quinn:

Freddy Quinn: Todesfall im Bekanntenkreis

Freddy Quinn: Helene Fischer interessiert ihn nicht

Freddy Quinn: Knallharte Abrechnung mit Florian Silbereisen!

Freddy Quinn: „Ich bin wieder in festen Händen …“

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News