Gewinne 1.000 EUR!
Suche das Osterei im Oktober
JETZT KAUFEN

Ute Freudenberg: „Ich will doch noch gar nicht sterben“

Ute Freudenberg: „Ich will doch noch gar nicht sterben“ © Torsten Sobke / Schlager.de
Kevin Drewes
Rasender Reporter
28.09.2021

Am vergangenen Wochenende wurde Schlagersängerin Ute Freudenberg eine ganz besondere Ehre zuteil: Sie erhielt beim Schlagerhammer-Marathon im Erlebnispark Paaren den Preis für ihr Lebenswerk. Und das wenige Monate vor ihrem 50-jährigen Bühnenjubiläum. Wir sprachen unmittelbar nach dieser Auszeichnung mit der Künstlerin, die noch immer für die Bühne brennt. Im Interview äußerte sie dabei aber auch ehrliche Kritik an die Politiker und dürfte damit vielen in der Kulturbranche aus der Seele sprechen…

Schlager.de: Ute, soeben hast du den Schlager Radio Preis für dein Lebenswerk erhalten. Herzlichen Glückwunsch. Wieviel bedeutet dir die Auszeichnung?

Ute Freudenberg: "Dankeschön. Ich muss dir ehrlich gestehen, als ich davon gehört hab, dachte ich: ‚Oh Gott, ich will doch noch gar nicht sterben und auch nicht aufhören.‘ Aber in Hinblick auf mein 50-jähriges Bühnenjubiläum, das in ein paar Monaten ansteht, passt die Auszeichnung, sagte ich mir. Daher habe ich mich dann richtig auf die Auszeichnung gefreut."

Hast du dir denn schon was Besonderes für dein Jubiläum überlegt? Geht es auf Tournee?

"Ich kann jetzt nur soweit sagen, dass ich auf Tour gehen werde. Aber wann das stattfindet und ob ich mir Gäste einlade, weiß ich noch nicht. 2022 passiert so viel. Wir müssen uns irgendwann mit meinem Tourmanager zusammen setzen. Tolle Vorstellungen, was mir machen wollen, haben wir schon. Was dann aber dabei rauskommt, muss man sehen."

Seit Jahrzehnten begeistert du deine Fans. Nun hattest du eine lange Bühnenpause. So lange wie noch nie in deiner Karriere. Wie war das für dich?

"Ich habe seit 1973 jedes Wochenende meines Lebens, außer in den Urlaubswochen, auf den Bühnen dieser Welt gestanden. Und jetzt achtzehn Monate gar nicht. Das war für die Seele und Portemonnaie eine absolute Katastrophe. Ganz schrecklich. Ich hatte das Gefühl, dass uns die deutschen Politiker komplett vergessen haben. Als würden wir nicht existieren. Ein Land ohne Kultur hat keine Seele."

Wo du das gerade ansprichst, was erhoffst du dir von der neuen Regierung, die nun in Kürze feststehen wird?

"Nachdem was ich in den letzten Jahren beobachtet habe, erhoffe ich mir gar nichts. Ich weiß nicht, was aus diesem Land wird, wenn dieses System so weiter existiert, wie es im Moment ist. Es macht mich sehr unglücklich und bin daher froh, dass ich schon so alt bin."

Ich habe gelesen, dass du seit knapp 20 Jahren versuchst, weitestgehend auf Plastik zu verzichten. Ziehst du das immer noch konsequent durch?

"Ja, jeden Tag und jede Minute. Seit 2002 hab ich nichts aus Plastik getrunken oder gegessen. Ich schleppe überall mein Wasser mit hin, das ich mit frischem Ingwer angereichert habe. In den anderen beiden Flaschen sind Vitamin C und Magnesium. Das bekommt mir sehr gut. Vielleicht hab ich deswegen noch so viel Power."

Alarmstufe ROT - Hilfe, unsere Kultur stirbt!

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kevin Drewes28.09.2021Kevin Drewes

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan