Jürgen Drews: Ein Bett im Kornfeld

Gastartikel
Jürgen Drews: Ein Bett im Kornfeld © IMAGO / Eibner
Meine Melodie
29.09.2021

SERIE: Die großen Hits – und ihre Geschichte – Teil 43

Eigentlich wollte Jürgen Drews (76) nie auf Deutsch singen. „Es war einfach nicht mein Ding“, so der Sänger. Doch das änderte sich, als 1975 der damalige Chef von Warner Bros. Deutschland Siggi Loch (81) auf ihn zukam und ihm ans Herz legte, die deutsche Version des Country-Songs „Let your love flow“ von den Bellamy Brothers zu singen. Anfangs haderte er, weil er Vorurteile gegen Schlager hatte. Doch dann ließ sich Drews darauf ein und gab so den Startschuss für seine erfolgreiche Karriere.

„Ein Bett im Kornfeld“ erschien 1976 und vertrieb bereits nach fünf Wochen die Originalversion von der Spitzenposition der deutschen Charts. Insgesamt war der Schlagerhit elf Wochen in Folge auf Platz eins der Charts in Deutschland. In Österreich belegte die deutsche Version Platz zwei und in der Schweiz Platz drei der Hitparade. Nach dem riesigen Erfolg überdachte Drews noch mal seine Einstellung zu deutschsprachiger Musik …

Jürgen Drews:Deshalb lieben ihn die Fans

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Meine Melodie29.09.2021Meine Melodie

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan