Karel Gott: Video enthüllt, wie krank er wirklich war

Karel Gott: Video enthüllt, wie krank er wirklich war © IMAGO / POP-EYE
Eduard Ebel
Redaktion
06.10.2021

Karel Gott war nicht nur in Deutschland ein großer Star. Auch zwei Jahre nach seinem Leukämie-Tod reden die Tschechen über ihren wohl größten Sänger. In den kommenden Tagen erscheint die Dokumentation „Karel“, die Gotts letzte Monate zeigt. Der Trailer enthüllt, wie schlecht es dem Star wirklich ging. 

Für "Karel" begleitete die tschechische Regisseurin Olga Špátová den Schlagersänger ein Jahr lang - und das kurz vor seinem Tod am 1. Oktober 2019. Der Film gewährt die persönlichsten Einblicke aus dem Privatleben von Karel Gott. Špátová gehört zu den bekanntesten Filmemacherinnen in Tschechien. In einem Interview mit der Tageszeitung "Deník.cz" spricht die 37-Jährige über den emotionalen Dreh mit Karel Gott, den sie ab Oktober 2018 begonnen hatte.

Karel Gott: Hiobsbotschaft

Doch wenig später folgte der Schock. "Ungefähr einen Monat später rief mich Ivana an und sagte, Karel sei krank und wir hätten nicht mehr viel Zeit. Es war schrecklich traurig. Wir hatten einige Pläne. Ich wollte einen Film machen, der positiv ist (...). Und als Ivana an meinem Telefon weinte, wurde mir klar, dass wir mit Karel noch mehr arbeiten und kreieren mussten", erzählt Olga Špátová, die sich zum Ziel setzte, einen ehrlichen Film über Karel Gott zu machen.

Karel Gott: Der Zustand verschlechterte sich

"Ich traf Karel am nächsten Tag, nachdem ich von seiner Krankheit erfahren hatte. (...) Aber er ließ mir keine Chance, traurig zu werden. Im Gegenteil, er sagte immer, er wolle nicht, dass jemand Mitleid mit ihm habe", erinnert sich die Filmemacherin. Doch im Laufe der Dreharbeiten verschlechterte sich der Zustand von Karel Gott: "Er hat mich mehrmals in sein Krankenhaus eingeladen. Er lud mich zu einer Zeit in sein Häuschen ein, als es ihm nicht mehr richtig gut ging (...)", blickt die Regisseurin im Gespräch mit der tschechischen Zeitung zurück.

Trailer zeigt kranken Karel Gott

Auch im Trailer zum Film kann man erahnen, wie schlecht es dem Schlagerstar kurz vor seinem Tod ging. Karel Gott musste Tabletten nehmen. Auch eine Szene, in der der Sänger verkabelt auf einem Ergometer in einem Krankenhauszimmer saß, ist kurz zu sehen. An Karel Gotts ernster Miene konnte man erkennen, dass die Ikone stark unter der Situation gelitten hat. Für Fans des Tschechen sind diese Bilder einfach schockierend. Karel Gott überlebte seine Leukämie-Erkrankung nicht und starb am 1. Oktober 2019 in seinem Prager Haus.

Die dramatischsten Todesfälle der Schlagerwelt

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel06.10.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan