Francine Jordi: Waffen-Beichte

Francine Jordi: Waffen-Beichte © Christine Kröning
Schlager.de
11.10.2021

Francine Jordi gehört zu den bekanntesten Schlagersängerinnen in der Schweiz. Von ihrem Landsmann Jörg Kachelmann wurde sie jüngst in der Sendung „Riverboat“ zu ganz geheimen Details ausgefragt. Die Musikerin überraschte dabei mit einer Waffen-Beichte. 

In der Sendung "Riverboat" hat Francine Jordi über zahlreiche private Geschichten ausgepackt. Dabei ging es um ihre Krebserkrankung und ums Älterwerden. Auch das Thema Waffen wurde angesprochen.

Francine Jordi: "Mein Sturmgewehr liegt unter dem Bett"

Moderator Jörg Kachelmann stellte fest: "Was uns in der Schweiz ja auch alle auszeichnet: Wir haben alle eine Waffe. Bei Männern in der Schweiz ist das so, sie bekommen die Waffe nach der Armeezeit mit nach Hause." Plötzlich überrascht Francine Jordi mit dieser Aussage: "Mein Sturmgewehr liegt unter dem Bett."

Francine Jordi packt über ihr Hobby aus

Warum hat die Sängerin eine Waffe unter ihrem Bett? Die Schweizerin war tatsächlich eine erfolgreiche Sportschützin: "Schießen ist was ganz Tolles, weil es sehr viel mentale Stärke braucht. Du musst den Körper unter Kontrolle haben, du musst die Atmung unter Kontrolle haben und du musst mental so stark sein, dass du wirklich den Schuss kontrolliert abgibst." Dass dieses Hobby nicht ganz ungefährlich ist, weiß Francine Jordi: "Es wird alles extrem vorsichtig behandelt. Das ist ein Sportgerät und keine Waffe, um irgendjemanden zu töten. Das ist ein Sport, der mich wirklich fasziniert." Wer hätte DAS gedacht?

Das sind die Hobbys der Schlagerstars

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de11.10.2021Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan