Wilfried Gliem – Unfall-Drama – Er kann kaum noch laufen

Gastartikel
Wilfried Gliem – Unfall-Drama – Er kann kaum noch laufen © IMAGO / STAR-MEDIA
Meine Melodie
11.10.2021

Der Wildecker Herzbube leidet nach einem unglücklichen Sturz immer noch unter starken Schmerzen. Am 10. September feiert er seinen 75. Geburtstag. Normalerweise wäre das für Wilfried Gliem ein Grund zum Feiern. Doch nach einem dramatischen Unfall kann der Wildecker Herzbube kaum noch laufen.

Rückblick: Vor zwei Jahren stürzte der beliebte Volksmusik-Star in seinem Garten in Wildeck-Hönebach in Hessen und fiel auf seinen Allerwertesten. Nur mithilfe seiner Frau Elke (71) konnte er sich hochrappeln. „Es tat höllisch weh. Ich bin erst mal nicht zum Arzt, aber es ging nicht weg“, sagt er zu MEINE MELODIE.

Schließlich ließ er sich doch röntgen. Die Diagnose: ein komplizierter Sinterungsbruch der Wirbelsäule. „Bis heute komme ich damit nicht zurecht. Ich habe beim Gehen immer noch starke Rückenschmerzen. Wenn ich den Rollator nehme, geht es besser, weil ich nach vorne abgestützt bin“, erklärt er. Längere Strecken kann er jetzt nur noch mit der Gehhilfe zurücklegen.

Zur Heilung würde auch beitragen, wenn der pfundige Sänger abspecken würde, sagen die Experten. Doch das ist schwer. „Ich esse wesentlich weniger als meine Frau, die gertenschlank ist. Allerdings ist meine große Schwäche das Naschen“, erzählt er.

Die echten Namen der Schlagerstars

 

Mehr von Wildecker Herzbuben

Alles über Wildecker Herzbuben
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Meine Melodie11.10.2021Meine Melodie

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan