Roger Whittaker & seine Natalie: Den letzten Weg gehen sie gemeinsam

Gastartikel
Roger Whittaker & seine Natalie: Den letzten Weg gehen sie gemeinsam © IMAGO / ADBP-MEDIA
NEUE POST
13.10.2021

Fast ihr ganzes Leben haben sie zusammen verbracht. Ein Leben mit Höhen und Tiefen, mit Tragödien und Wundern. 57 Jahre Liebe – das ist eine kleine Ewigkeit, die Roger Whittaker (85) und seine Natalie (79) gemeinsam durchwandern durften. Und so soll es auch bis zum Schluss sein. Denn auch den letzten Weg gehen Roger und Natalie gemeinsam …

Auch wenn es kein leichter ist. Denn beiden geht nicht gut. Roger Whittaker ist seit Jahren krank. Herzprobleme – und mehrfach erkrankte er an Aneurysmen: gefährliche Blutgefäßaussackungen, wegen denen er operiert werden musste. Jederzeit wieder könnte so eins entstehen ... Und auch Natalie leidet. „An Arthritis“, erzählt der Sänger. „Sie hat Probleme mit dem Rücken, mit den Knien, mit Händen und Füßen. Überall sind die Gelenke stark angeschwollen. An manchen Tagen ist es so schlimm, dass sie sich kaum bewegen kann.“

Die beliebtesten Schlager-Liebespaare

Unzählige Operationen musste Natalie schon über sich ergehen lassen. Doch nichts hilft. Die Schübe kommen immer wieder. In immer kürzeren Abständen – und jedes Mal schlimmer als zuvor... Daheim in Südfrankreich versuchen die beiden trotzdem jeden Tag zu genießen. Gemeinsam sitzen sie auf der Sonnenterrasse, trinken Kaffee und essen Kuchen. Erinnerungen werden lebendig, an glückliche Zeiten: an die erste eigene Wohnung. An seine erste goldene Schallplatte 1971 für „New World In The Morning“. An das erste Enkelkind.

Weißt Du es: Wie heißen die Schlagerstars mit richtigem Namen?

Und dann fließen auch schon mal Tränen. Vor Glück – und vor Trauer. Um die Kinder, die Natalie durch Fehlgeburten verloren hat. Bevor der liebe Gott ihr doch eigene Kinder schenkte. Nein, ein leichtes Leben war es nicht. Aber ein schönes. Weil sie es gemeinsam leben durften. Dankbar seien sie daher, sagt Roger Whittaker. Für jeden Moment. Und deshalb spazieren sie, wenn Natalie mal keine allzu großen Schmerzen hat, gerne ins kleine Dörfchen Saint-Cirq-Lapopie. Und dort dann in die Kirche. Kerzen werden angezündet, ein leises Gebet gesprochen. Für die Kinder und Enkelkinder. Für Gesundheit und dafür, noch ein wenig Zeit miteinander haben zu dürfen. „Natalie ist meine große Liebe. Mein Halt, mein Zuhause“, sagt Roger Whittaker sanft und nimmt die Hand seiner Frau. „Gerade jetzt, wo wir spüren, dass alles nicht mehr so leicht geht, sind wir beide uns näher denn je. Wenn man ein gemeinsames Leben hatte, dann lebt man es zusammen bis zum Schluss.“

Das sind die Hobbys der Schlagerstars

 

Mehr von Roger Whittaker

Alles über Roger Whittaker
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

NEUE POST13.10.2021NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan