Märtha Louise: Werden ihre Töchter zu Superstars?

Märtha Louise: Werden ihre Töchter zu Superstars? © IMAGO / PPE
Patrizia Bartels
14.10.2021

Erst vor einigen Tagen feierte Prinzessin Märtha Louise ihren 50. Geburtstag. Die eigens zu diesem Anlass geschossenen Portraits verzückten die Norweger. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Denn Märtha Louises Töchter Leah Isadora und Maud Angelica entpuppen sich immer mehr zu wahren Schönheiten und schlau sind sie auch noch!

Prinzessin Märtha Louise: So kreativ und erfolgreich sind ihre Töchter

Die Zeit vergeht wie im Flug, waren Prinzessin Märtha Louises Töchter gestern noch junge Backfische, sind aus ihnen heute schon bildhübsche Damen geworden. Und die 16-jährige Leah Isadora und 18-jährige suchen offenbar das Rampenlicht. Während Maud Influencerin werden möchte, versucht sich Leah als Autorin. Und beide scheinen in ihren Metiers mehr als Erfolg zu haben.

Prinzessin Märtha Louise: Sie lässt ihren Töchtern allen Freiraum

Ganz offenbar stört es Märtha Louise nicht, dass ihre Tochter Mode-Influencerin werden will. Schaut man sich Leah Isadoras Instagram-Account an, sieht man, dass sich die junge Dame sehr für Make-Up interessiert. Die Enkeltochter von König Harald, 84, postet in regelmäßigen Abständen Schmink-Tutorials, die auf Instagram von knapp 60.000 und auf TikTok von 90.000 Followern angeschaut werden. Seit September betreibt Leah Isadora zudem einen eigenen YouTube-Channel. Im Zuge dessen wurde die 16-Jährige zum ersten Mal auf einem Star-Event, auf dem Kylie Jenners Kosmetikmarke "Kylie Cosmetics" lanciert wurde, eingeladen. Sehr süß fiel entsprechend auch ihr erstes Interview aus, bei dem sie zugab "ziemlich nervös" zu sein und woher ihr Interesse für Beauty und Fashion herrühre. Angefangen habe alles mit einem "Kinderschminkset". Offenbar wurde durch dieses Event die Branche aufmerksam – gerade verriet die junge Dame auf ihrem Instagram-Account, dass sie zum ersten Mal für einen Preis nominiert wurde. In der Kategorie „Beauty“ darf sie bei den norwegischen "Vixen Awards", einem Influencer und Online-Marketing Preis, auf ihre erste Auszeichnung hoffen.

Prinzessin Märtha Louise: Ihre Älteste hat ihre Tiefgründigkeit geerbt

Ganz anders unterwegs ist Prinzessin Märtha Louises älteste Tochter Maud Angelica. Am 20. Oktober kommt das erste Buch der 18-Jährigen auf den Markt. Der Titel: "Tråder av tårer" (dt.: Fäden voller Tränen). Maud Angelica verarbeitet in dem Buch die Trauer nach dem Tod ihres Vaters Ari Behn, †47. Der Künstler hatte sich vor zwei Jahren das Leben genommen. In einer Videobotschaft, die auf dem YouTube-Account des Verlags zu finden ist, erklärt sie, sie wichtig es ist, offen über schwere Themen zu sprechen. In einer Videobotschaft sagt sie: "Es gibt immer Hoffnung." Rührend ist allerdings der Moment, als Maud Angelica ihr erstes Buch nach Hause geschickt bekommen hat. Auf ihrem Instagram-Account schreibt der Palastsprecher: „Ihr erstes Buch physisch nach Hause zu bekommen, nachdem Sie mehrere Stunden damit verbracht haben, es fertigzustellen, ist einfach GROSSARTIG. Zu sehen, wie etwas aus Gedanken, durch das iPad und in ein physisches Buch entsteht, ist ein langer Geduldsprozess mit vielen Höhen und Tiefen. Ein Buch zu veröffentlichen ist einfach eine Reise. Oh, jetzt ist es endlich zu uns nach Hause gekommen und Sie können Mauds erste Begegnung damit sehen! Wir sind alle so stolz auf dich, Maud.“ Am stolzesten wird aber Prinzessin Märtha Louise auf ihre Töchter sein.   

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan