Helene Fischer: Skrupellose Flugzeugattacke!

Helene Fischer: Skrupellose Flugzeugattacke! ©Ronny Hartmann/Getty Images
Patrizia Bartels
16.10.2021

Wie skrupellos sind Menschen eigentlich? Helene Fischer konnte bis Anfang des Monats ihre fortgeschrittene Schwangerschaft geheim halten. Nach Aussage des Schlagerstars, verriet jemand aus ihrem näheren Umfeld schließlich ihre Schwangerschaft an die Presse. Damals sagte die Sängerin: „Jetzt wird die Jagd auf uns wohl losgehen.“ Und so ist es jetzt passiert: Die Sängerin wurde im Flugzeug bedrängt!

Helene Fischer: Sie wurde belästigt

Helene Fischer war auf dem Rückweg von Berlin nach Köln. Sie kam von der Aufzeichnung von Kai Pflaumes ARD-Sendung "Klein gegen Groß." Bei der NDR-Produktion (für die ARD) trug Deutschlands Megastar ein enges Kleid, das ihre Schwangerschaft in voller Pracht zeigte. Das war der erste Auftritt von Helene Fischer nach Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft. Ihre Fans drückten via Social Media ihre Begeisterung aus, gratulierten. Doch offenbar hat Helene Fischer auch skrupellose Fans! Im Flugzeug, sollen sie Helene Fischer aufgefordert haben, ihren Babybauch zu zeigen. Warum und wie, das berichtet der Online-Dienst "Heute" nicht. Klar ist, das "erste Foto" von dem hochschwangeren Star könnte viel Geld bringen. Doch das ist noch lange kein Grund, eine schwangere Frau im Flugzeug zu "bedrängen"!

Helene Fischer: Sie möchte ihr Privatleben schützen

Der Blätterwald überschlug sich nach Bekanntwerden von Helene Fischers Schwangerschaft geradezu. Die Sängerin hätte ihren Fans das gerne selbst gesagt, aber sie wurde verraten, wie sie selbst auf ihrem Instagram-Account sagte: "Diesmal gab es aber wohl Menschen in meinem näheren Umfeld, die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht." Und da die Sängerin mehrere TV-Auftritte im Oktober hat, wäre sie so oder so nicht drum herum gekommen, es ihren Fans bald zu sagen. Zum ersten Dreh flog sie vergangenen Sonntag mit der Eurowings EW15 von Köln nach Berlin. Bei der Aufzeichnung von Kai Pflaumes Sendung im Studio Adlershof war offenbar jemand anwesend, der heimlich zwei Bilder vom Auftritt der Sängerin schoss, die er kurzzeitig auf seinem Social Media Account veröffentlicht hatte. Dabei galt absolutes Handy-Verbot im Studio!

Helenes Versteckspiel

Auf Instagram schrieb sie: "Ihr wisst, dass ich mein Privatleben zum Schutz schon immer unter Verschluss gehalten habe." Am Freitag erschien Helene Fischers Album "Rausch," am Donnerstag Abend feierte die Sängerin auf Instagram und TikTok mit Tausenden Fans ein Pre-Release. Ihren Babybauch – sie soll bereits im 7. Monat sein – versteckte sie unter einem Oversize-Pullover. Am Wochenende zeigt der ZDF eine ganz persönliche Doku über die Sängerin. In welcher "Klein gegen Groß"-Aufzeichnung die Sängerin zu sehen sein wird, ist nicht bekannt. Insgesamt wurden wohl drei Sendungen aufgezeichnet, darunter auch die Jubiläumsshow zum 10-jährigen Bestehen von Kai Pflaumes TV-Show.

Helene Fischer: So beliebt ist sie bei ihren Kollegen!

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan