Leonor von Spanien: Ist Prinzessin Alexia schlechter Umgang für sie?

Gastartikel
Leonor von Spanien: Ist Prinzessin Alexia schlechter Umgang für sie? © Jordi Vidal / Getty Images
NEUE POST
24.10.2021

ADELS-EXPERTIN SIGRID JUNGE BLICKT HINTER DIE KULISSEN

Was waren das doch für aufregende Wochen für Leonor von Spanien (15)! Seit Ende August lebt die Kronprinzessin im United World College of the Atlantic, kurz UWC, einem Elite-Internat in Wales. Es wurde erwartet, dass sie etwas Zeit brauchen würde, um sich an das neue Leben zu gewöhnen. Immerhin muss sie sich das Zimmer mit gleich drei anderen Mädchen teilen. Doch wie ich höre, hat sich Leonor bislang außerordentlich gut eingelebt. Nur ein Problem soll es geben: Es heißt, ihre Mutter hätte ihr ein Freundschaftsverbot erteilt. Mit Prinzessin Alexia der Niederlande (16)!

Königin Letizia (49) soll die niederländische Prinzessin nämlich viel zu wild sein. Wie ich aus Palastkreisen vernehme, befürchtet die Königin, dass ihre brave Leonor sich fernab der mütterlichen Kontrolle zum wilden Teenager entwickeln könnte! Deshalb will Letizia ihre Tochter wohl unbedingt von der „Rebellenprinzessin“ Alexia fernhalten. Ganz unrecht hat sie damit wohl nicht. Schließlich sollen Alexia und Leonor schon vor Monaten über das Internet Kontakt aufgenommen haben. Auch von einigen geplanten Streichen für die Zeit in Wales war die Rede. Davon hat wohl auch die spanische Königin Wind bekommen – und versucht nun sogleich, die Freundschaft der Mädchen zu unterbinden.

Königin Letizia: Tochter Leonor zieht aus!

Für Letizia geht es dabei aber um mehr als den Schutz der Lehrer vor harmlosen Knallfröschen. Sie sorgt sich um das Ansehen der spanischen Monarchie. Leonors Schulbesuch stand von Anfang an wegen der hohen Kosten in der Kritik. 76 500 Euro sollen es jährlich sein. Obwohl ihre Eltern sie selbst finanzieren, finden viele Spanier, dass die Schule zu elitär sei. Sie fragen sich zudem, warum eine spanische Prinzessin nicht in Spanien zur Schule geht. Angesichts dieser Situation wäre es wahrlich kein Wunder, wenn die Königin jegliche negativen Berichte aus Wales im Keim ersticken möchte.

Meiner Meinung nach ist die niederländische Prinzessin jedoch absolut kein schlechter Umgang für Leonor. Ich denke, es täte ihr sogar gut, wenn sie ein mal bisschen aus ihrem strengen Elternhaus ausbrechen könnte. Außerdem dürfte Alexia eine der wenigen am UWC sein, die Leonors Pflichten versteht. Schließlich ist ihre große Schwester Amalia (17) die zukünftige Königin der Niederlande. Dementsprechend würde Alexia sicherlich einschreiten, wenn der Spaß zu weit ginge.

An Letizias Stelle würde ich mir ganz andere Sorgen machen. Zum Beispiel um Jungs. Davon gibt es auf dem Internat nämlich einige! Bislang hörte ich nichts in Sachen Liebe. Aber sobald ich etwas zugeflüstert bekomme, werde ich Ihnen zuerst berichten. Herzlichst, Ihre Sigrid Junge

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

NEUE POST24.10.2021NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan