Für besonderes EngagementWencke Myhre: Unerwarteter Ritterschlag

Wencke Myhre: Unerwarteter Ritterschlag © Isa Foltin/Getty Images
Marie G.
Redaktion

Die norwegische Schlagersängerin Wencke Myhre ist für ihre Hits wie „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ bekannt und auch in Deutschland eine echte Ikone. Aber auch sozial ist die Kult-Sängerin sehr aktiv. Dafür wurde sie jetzt hierzulande ausgezeichnet.

Wencke Myhre: Besonderes Engagement

Wencke Myhre hat schon viele Auszeichnungen erhalten, aber die Jetzige wird sie mächtig stolz machen. Die Norwegerin wurde nämlich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier war in Oslo, um Myhre den Orden zu überreichen. Bei seiner Rede kam Wencke aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Die Musik der Künstlerin habe die deutsch-norwegische Freundschaft gestärkt. Die 74-Jährige sei somit in beiden Ländern eine wichtige Botschafterin. Steinmeier betonte ihr besonderes Engagement: „Sie haben Türen und Herzen geöffnet. In Norwegen und in Deutschland.“

Wencke Myhre: 2010 an Krebs erkrankt

Wencke Myhre nutzt seit vielen Jahren ihre Bekanntheit, um sich für eine Sache stark zu machen, die ihr persönlich sehr am Herzen liegt. Sie setzt sich dafür ein, dass Krebs kein Tabuthema mehr ist. Wencke erkrankte selbst vor elf Jahren an Brustkrebs und musste sich lange Zeit einer Strahlentherapie unterziehen. Trotz ihrer Krankheit ließ sich die Sängerin nicht unterkriegen und stand weiterhin auf der Bühne. Sie ist ohne Frage eine echte Powerfrau.

Schlagerstars und ihre Filmrollen

Schlager

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News