Roland Kaiser: „Ich war ein Mistkerl und ging fremd“ – Heute tut es mir leid

Gastartikel
Roland Kaiser: „Ich war ein Mistkerl und ging fremd“ – Heute tut es mir leid © Torsten Sobke / Schlager.de
Meine Melodie
24.11.2021

Weil er einfach nicht treu sein konnte, scheiterten zwei Ehen des Sängers

Ein charmantes Lächeln und eine sonore Stimme – Roland Kaiser (69) ist der Typ Mann, bei dem die Damenwelt dahinschmilzt. Das war wohl auch der Grund, warum er nie treu sein konnte. In seiner neuen Biografie Sonnenseite gibt er offen zu: „Ich war ein Mistkerl und ging fremd!“

Schon seine erste Ehe mit Christina Keiler (63) war ein Desaster. Als sie mitbekam, dass er Affären hatte, trennte sich das Paar. Auch Freunde zogen sich immer mehr von ihm zurück. „Ich begriff, dass ich mich ändern musste“, schreibt er. Fünf Jahre nach der Hochzeit scheiterte 1995 auch die Beziehung mit Anja Schüte (57), mit der er einen Sohn Hendrik (30) hat. Das lag wohl an Silvia (56), die er bereits 1984 bei einem Konzert in Münster kennengelernt hatte und die er danach nie mehr aus dem Kopf bekam. 1996 heirateten beide. Sie schenkte ihm zwei Kinder, Jan (25) und Annalena (22). Bei ihr fühlt sich der Schlager-Star endlich angekommen. Andere Frauen? Braucht er heute nicht mehr!

MULITITALENTE des Schlagers

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Meine Melodie24.11.2021Meine Melodie

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan