Prinz William: Drama um Kinder

Marie Gericke
25.11.2021

Der künftige Thronfolger Prinz William war lange Zeit als Rettungspilot aktiv. Ein äußerst wichtiger und verantwortungsbewusster Job. Doch diese Arbeit kann einem auch sehr zusetzen.

Prinz William: Aufgabe hat ihn belastet

Die Arbeit als Rettungspilot ist nicht einfach. Man hat viel Verantwortung und muss auch viel Leid ertragen. Laut "dpa" war auch Prinz William als Rettungspilot tätig. Bei einem Symposium zur psychischen Gesundheit von Rettungskräften erinnert sich William: „Jeder Einsatz mit dem Rettungshubschrauber, bei dem Kinder betroffen waren, hat mir stark zugesetzt (...)" Kein Wunder, Prinz William war zu dieser Zeit schließlich schon selbst Vater und konnte sich das Leid der Eltern gut vorstellen.

Prinz William: Vorfälle mit Gesprächen verarbeitet

So was geht an keinem Elternteil einfach so vorbei. Der Prinz hat versucht, mit Gesprächen diese Ereignisse zu verarbeiten. Losgelassen haben die ihn jedoch nicht: „Wenn uns Gefühle nicht beeinflussen würden, wären wir alle Roboter“, so der Prinz. Sein Engagement als Rettungspilot hing der Prinz 2017 letztendlich an den Nagel. Der ausschlaggebende Punkt sei jedoch seine Rolle als Thronfolger gewesen. Er wollte sich voll und ganz dieser Aufgabe widmen.

Queen Elizabeth: Der Streit eskaliert

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Marie Gericke25.11.2021Marie Gericke

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan