Inka Bause: Pikanter Vorfall auf der Autobahn

Inka Bause: Pikanter Vorfall auf der Autobahn © Hartmut Holtmann / Schlager.de
Eduard Ebel
stellvertr. Redaktionsleiter
06.12.2021

Große Sorgen um Inka Bause. Eigentlich sollte die TV-Moderatorin im September in der Sendung „Riverboat“ zu Gast sein. Doch plötzlich kam alles anders: Die Berlinerin musste absagen. Grund war ein unangenehmer Zwischenfall auf der Autobahn.

Vor wenigen Tagen konnte Inka Bause ihren absagten TV-Termin in der Sendung "Riverboat" nachholen. Mit dabei waren ebenfalls der Politiker Gregor Gysi, Sänger Michael Patrick Kelly sowie viele weitere Promis, die sich den Fragen von Kim Fisher und Jörg Kachelmann gestellt haben.

Inka Bause: Schlechte Fischstäbchen

Letzterer sprach Inka Bause auf ihr Fehlen an. In den Medien wurde sogar über eine Psycho-Krise spekuliert. Alles Quatsch! Die Moderatorin erzählte Jörg Kachelmann, warum sie wirklich die Show im September absagen musste. Die 53-Jährige hat alte Bio-Fischstäbchen gegessen. Eine Mahlzeit, die ihr Körper anscheinend nicht so gut vertragen hat.

Inka Bause: Zwischenfall auf der Autobahn

Inka Bause beichtete in der Sendung: "Und als mir dann kurz vor der Avus, der Berliner Stadtautobahn, schlecht wurde und ich jede Toilette im Wedding mitgenommen habe, habe ich dann gedacht: Ne, ich will euch keinen Kummer bereiten, ich bleibe Zuhause." Was für ein unangenehmer Zwischenfall. Gott sei Dank geht es Inka Bause mittlerweile wieder besser.

Inka Bause im Schlager.de-Interview Teil 1 über Botox, Beauty-Op's und das Älterwerden

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel06.12.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan