Thomas Gottschalk: Trennung von seinem Markenzeichen

Thomas Gottschalk: Trennung von seinem Markenzeichen © ZDF / Tobias Schult
Eduard Ebel
stellvertr. Redaktionsleiter
06.12.2021

Thomas Gottschalk gehört wohl zu den beliebtesten Stars im deutschen Fernsehen. Zuschauer lieben nicht nur seine ansteckende gute Laune – auch ein bestimmtes Markenzeichen macht den gebürtigen Bamberger unverwechselbar. Doch damit ist jetzt Schluss – Gottschalk hat sich für die Trennung entschieden. 

2021 war absolut sein Jahr: Das "Wetten, dass..?"-Comeback mit Thomas Gottschalk bescherte dem ZDF etwa 14 Millionen Zuschauer. Grund genug, um den 71-Jährigen in die Sendung "2021! Menschen, Bilder, Emotionen" einzuladen. Dort hat  "Thommy" allerdings alle Zuschauer sowie den Moderator Günther Jauch mächtig überrascht.

Thomas Gottschalk: Überraschender Look

Thomas Gottschalk ist plötzlich mit einem veränderten Look erschienen. Von seinem Markenzeichen - der blonden Lockenmähne - hat sich der TV-Star überraschenderweise getrennt. "Ich habe eine neue Frisur wie du siehst. Ich möchte so ein bisschen wie der Günther Jauch und der Kai Pflaume (aussehen). Und das ist dabei herausgekommen", erklärt Gottschalk seinem langjährigen TV-Kumpel Jauch.

Thomas Gottschalk bekommt Lob für seinen Entschluss

© Andreas Rentz/Getty Images

© Andreas Rentz/Getty Images

Thomas Gottschalks deutlich kürzere Frisur ist bei Günther Jauch, der seine letzte RTL-Jahresrückblicks-Sendung moderiert hat, ziemlich gut angekommen. "Es macht dich männlicher", lobt der Wahl-Potsdamer. Dem kann man sich nur anschließen. Die neue Frisur kann sich echt sehen lassen, lieber "Thommy". 

Thomas Gottschalk: Sein Comeback bei Wetten, dass..?

 

Mehr von Thomas Gottschalk

Alles über Thomas Gottschalk

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel06.12.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan