Maite Kelly: Endlich spricht sie über ihren Partner

Maite Kelly: Endlich spricht sie über ihren Partner © Kevin Drewes / Schlager.de
Schlager.de
07.12.2021

Seit Jahren gehört das Duett von Maite Kelly und Roland KaiserWarum hast Du nicht nein gesagt“ zu den Mega-Hits. Auf dem neuen Album der Sängerin findet man nun wieder ein Duett. Endlich spricht die Sängerin über ihren neuen Partner.

Die Rede ist von Ramon Roselly. 2020 gewann der Sachse fulminant die Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) und stürmte mit seiner Single "Eine Nacht" kurz darauf die Spitze der Charts. Kaum verwunderlich, dass so manche Schlagerstars gerne ein Duett mit dem 28-Jährigen aufnehmen würden. 

Maite Kelly suchte einen Duett-Partner

Auf der Special Edition des Albums "Hello" hat sich Maite Kelly wieder einen Duett-Partner gesucht. Schon beim Schreiben des Titels "Für Gefühle kann man nichts" kam sie auf die Idee, dass Ramon Roselly passen könnte. Das verrät sie im Podcast "Aber bitte mit Schlager": "Das war so witzig, als ich den Song geschrieben habe, hab ich immer ein bisschen an ihn gedacht. Weil seine Stimme passt zu diesem Oldschool-Sound. Aber unsere Wege haben sich nie gekreuzt."

Maite Kelly spricht über erstes Kennenlernen

Das änderte sich dann bei einer TV-Show in Österreich. Maite Kelly erzählt: "Dann saßen wir da mit seiner wunderbaren, wirklich bezaubernden Freundin. Ich konnte nicht aufhören zu staunen. Der frisst ja für Acht, ne? Aber ich glaub der brennt auch für Acht. Sein Körper verbrennt soviel, das ist ja Wahnsinn. Da ist eine Dampfmaschine noch ganz lahm dagegen." Nachdem das Eis gebrochen war, beschlossen Maite und ihr Team die Idee zum Duett anzusprechen.

Reaktion von Ramon Roselly eindeutig

Im Podcast erinnert sich Maite Kelly: "Dann hat mein Manager gesagt: 'Weißt du, eigentlich hat Maite immer diesen Song so geschrieben, dass sie immer gedacht hat - ihr müsst das zusammen singen!" Die Reaktion von Ramon Roselly fiel ziemlich eindeutig aus...

"Der gleiche Song ist ein völlig anderer Song geworden"

Maite Kelly: "Er sagte: 'Ja ich komm vorbei'. Dann war ich in Hamburg, da kam er vorbei und hat den Song gesungen. Und wirklich der gleiche Song ist ein völlig anderer Song geworden. Wo ich gedacht habe: 'Oh mein Gott. WOW. Das war Schicksal! Ich glaube, das hat auch einen ganz eigenen Spirit." Die Zwei haben sich musikalisch gesucht und gefunden. Vielleicht kommt der DSDS-Gewinner und Chartstürmer auch mal als Überraschungsgast vorbei und singt mit Maite Kelly auf ihrer Tour im kommenden Jahr.

Maite Kelly: Ihr Kinderbuch ist ein voller Erfolg

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de07.12.2021Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan