KLUBBB3-Star Jan Smit: Lässt er seine Jungs im Stich?

KLUBBB3-Star Jan Smit: Lässt er seine Jungs im Stich? KLUBBB3 © Christine Kröning / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion
09.12.2021

Jan Smit ist ein echtes Multi-Talent: Der sympathische KLUBBB3-Star kann nicht nur hervorragend singen und moderieren – in seiner Heimat steuert er auch als kaufmännischer Leiter die Geschicke des Fußball-Vereins FC Volendam. Eine Herzensangelegenheit für den Schlagerstar. Doch vor wenigen Stunden ist ein Foto aufgetaucht, das Fragen aufwirft. Lässt er die Mannschaft etwa im Stich?

Auf Instagram hält Jan Smit seine gut 300.000 Abonnenten stets auf dem Laufenden. Offen und ehrlich zeigt er alles aus seinem spannenden Leben. Vor kurzem überraschte der Niederländer mit einem Einblick aus dem Krankenhaus. Der Sänger musste am Auge operiert werden. "In letzter Zeit ist es schlimmer geworden. Ich hatte vermehrt Kopfschmerzen und wurde immer müder", erklärt der KLUBBB3-Star, der sich seine Augenmuskeln verkürzen lassen musste.

Jan Smit: Lässt er seinen FC Volendam im Stich?

Die Operation hat der 35-Jährige mittlerweile gut überstanden. Endlich kann er wieder unbeschwert Zeit mit seinen Liebsten verbringen. So ging es für Jan Smit und Söhnchen Senn vor wenigen Stunden zum Fußball. Allerdings schauten sich die zwei kein Spiel im heimischen Stadion des FC Volendam an. Jan Smit besuchte die Champions-League-Partie zwischen Manchester United und den Young Boys Bern. Hat der Superstar etwa keine Lust mehr auf seinen Herzens-Klub? Lässt er seine Jungs jetzt im Stich?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JAN SMIT (@jansmit)

Jan Smit: Landsmann unterstützt

Nein, davon kann man sicherlich nicht ausgehen. Jan Smit hat seine Liebe, den FC Volendam, kurzfristig verlassen, um einen ganz besonderen Mann zu unterstützen. Die Rede ist von Donny van de Beek. Der niederländische Mittelfeldspieler konnte am Mittwochabend das wichtige Spiel im legendären "Old Trafford"-Fußballstadion gegen die Gäste aus der Schweiz zwar nicht gewinnen (1:1). Für Manchester United stand der Einzug ins Achtelfinale allerdings bereits vor dem Spiel fest. Ein Erfolg, der von Jan Smit und Sohnemann Senn hautnah auf der Tribüne mitverfolgt wurde. Was für ein tolles Erlebnis. Man kann sich aber sicher sein, dass sein Herz weiterhin für den FC Volendam schlagen wird.

 

KLUBBB3-Star Christoff: Trennungs-Drama

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan