KlartextAlexander Klaws: Game over nach „The Masked Singer“

Alexander Klaws: Game over nach „The Masked Singer“ © Ronny Hartmann/Getty Images
Eduard Ebel
Redakteur

Alexander Klaws hat seinen Fans und den TV-Zuschauern wochenlang etwas vorgespielt. Als „Müll Monster“ konnte der ehemalige DSDS-Sieger die fünfte Staffel von „The Masked Singer“ für sich entscheiden. Jetzt packt der Sieger über seine wahren Gefühle nach seinem überraschenden Outing aus. 

Als „Mülli Müller“ konnte sich Alexander Klaws in die Herzen der ProSieben-Zuschauer singen. Endlich hat das wochenlange Versteckspiel ein Ende. Niemand außer Ehefrau Nadja wusste von diesem flauschigen Geheimnis bescheid. „Bei meinen Eltern und Schwiegereltern muss ich mich jetzt entschuldigen, die habe ich etwas angeflunkert“, verriet Alexander Klaws im Gespräch mit „BILD“. Selbst die Zwillinge Lenny und Flynn ahnten nichts.

Alexander Klaws: „Zerlegt“

Jetzt hat sich Alexander Klaws auf Instagram zu Wort gemeldet und spricht dabei über seine Gefühle: „Während ich mich gerade wach mache mit dem dritten Kaffee wollte ich mich bei Euch zurückmelden. Nach ‚The Masked Singer‘ hat es mich echt zerlegt. Ich hatte nach dem Finale ein Konzert in Norderstedt. Danach hat mein Körper gesagt: Game over, Batterie erstmal wieder aufladen. Seit gestern bin ich so einigermaßen unter den Lebenden.“ Zum Glück geht dem Superstar nach dieser anstrengenden Zeit endlich wieder besser. Sicherlich freut sich der gebürtige Westfale auf ein schönes Weihnachtsfest mit seiner Nadja und den beiden Kindern.

Thomas Anders packt über The Masked Singer aus

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News