Wer hätte das gedacht?Fürst Albert: Er findet Hilfe bei einer anderen Frau

Fürst Albert: Er findet Hilfe bei einer anderen Frau © Stephane Cardinale - Corbis/Corbis via Getty Images
Marie Gericke
Redaktion

Da Fürstin Charlène immer wieder von ihrer Familie getrennt ist, bekommt ihr Ehemann Fürst Albert Unterstützung von seiner Schwester. Prinzessin Caroline steht ihm in letzter Zeit immer zur Seite.

Fürst Albert kann sich auf Caroline verlassen

Fürstin Charlène war in letzter Zeit immer mal wieder von ihrer Familie getrennt. Erst war sie für mehrere Monate in Südafrika und jetzt befindet sie sich in einer Klinik in den Schweizer Alpen. Für den Fürsten ist das nicht leicht. Doch in all der Zeit konnte er sich immer auf seine Schwester Caroline verlassen.

Prinzessin Caroline in Vergangenheit bereits als First Lady

Laut „GALA“ stand die Prinzessin dem Fürsten in letzter Zeit immer zur Seite und hat ihn zu etlichen Terminen begleitet. Auch die Zwillinge Jacques und Gabriella fanden in ihrer Tante halt. Prinzessin Caroline gibt sich alle Mühe, die Rolle von Charlène zu ersetzen. Laut einer Adelsexpertin hat die Prinzessin schon in Vergangenheit die Rolle der First Lady übernommen: „Sie war das älteste Kind und hat die Rolle der First Lady für ihren Vater nach dem Tod von Prinzessin Grace übernommen. Und sie hat die Rolle der First Lady für ihren Bruder übernommen, weil er noch nicht verheiratet war, als er Fürst wurde.“ Scheinbar hat sie noch immer das Zeug zur First Lady und hilft wo sie nur kann.

Fürst Albert & Charlène: Er schenkt ihr die Freiheit

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan