Wer hätte das gedacht?Howard Carpendale: Drogen-Beichte

Howard Carpendale: Drogen-Beichte © Gerhard Wingender / Schlager.de
Marie Gericke
Redaktion

Der Schlagerstar Howard Carpendale zeigt sich gerne mal sehr offen und nimmt selten ein Blatt vor den Mund. Mit dieser überraschenden Beichte hat aber wahrscheinlich keiner gerechnet.

Howard Carpendale im Verhör

Bei dem NDR Blitzdate sind des Öfteren Stars und Promis zu Gast. In dem Format beantworten die Gäste kurze und teilweise auch sehr persönliche Fragen. Vor Kurzem war hier Schlagersänger Howard Carpendale im Verhör. Nach einigen Fragen sollte der Sänger zum Schluss einen Satz beenden. Da hat Carpendale dann eine überraschende Beichte abgelegt.

Howard Carpendale: Seine Abneigung gegen Alkohol

Der 75-Jährige wurde gebeten, diesen Satz zu vervollständigen: „Ab und zu einen Joint zu rauchen ist“. Daraufhin antwortete der Sänger recht lässig: „Mal ganz lustig. Finde ich viel besser, als Alkohol zu trinken“. Damit hat wohl keiner gerechnet. Scheinbar hat Howard Carpendale nichts an einem Joint auszusetzen. Seine Abneigung gegen Alkohol hat wahrscheinlich auch was mit seiner Frau zu tun. Donnice war nämlich lange Zeit alkoholkrank. Das hat die Beziehung der beiden ziemlich belastet. Da ist es nicht wunderlich, dass Carpendale dann lieber zum Joint greifen würde.

Howard Carpendale: Er spricht über den Tod

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan