Laura Müller: Pleite-Drama – Sie macht schon ihre Luxus-Taschen zu Geld!

Gastartikel
Laura Müller: Pleite-Drama – Sie macht schon ihre Luxus-Taschen zu Geld! © Joshua Sammer/Getty Images
InTouch
18.12.2021

Jetzt verkauft sie ihre liebsten Designertäschchen im Netz. Ein verzweifelter Versuch, um an Geld zu kommen, oder steckt doch mehr dahinter?

Sie lächelte tapfer, doch was in diesem Moment im Kopf von Laura Müller vorging, dürfte jede Frau nachempfinden können, die ein Faible für Fashion hat: Wie verzweifelt muss man sein, wenn man seine fast neuwertige Luxus-Handtaschen-Sammlung auf Social Media an seine Follower verramschen muss – wenn auch für gutes Geld …

„Vielleicht wolltest du ja schon immer eine Louis-Vuitton-Handtasche besitzen, dann hast du jetzt die Möglichkeit, sie vergünstigt zu erwerben“, flötete die 21-Jährige auf Instagram. Und hielt die guten Stücke nacheinander in die Kamera, versehen natürlich mit saftigen Preisen, bloß für einige 100 Euro weniger im Vergleich zum Originalpreis. Klar, viele der Stücke könnten Sammlerwert besitzen – doch will man solche Taschen wirklich auf diese Art erwerben? Aber viel wichtiger ist die Frage: Warum scheint es die Influencerin auf einmal so bitter nötig zu haben, an Geld zu kommen? Und dabei so viele wertvolle Dinge zu verscherbeln, die ihr Michael in besseren Zeiten mal geschenkt hat – oder die sie sich selbst gönnen konnte, als es bei ihr noch besser lief, bevor der Wendler mit seinen Skandalen (InTouch berichtete) alles zerstörte?

Denn inzwischen sind die Tage des Luxus-Lifestyles in Florida längst gezählt. Aus der Protz-Villa in Cape Coral mussten die beiden ausziehen, landeten schließlich in einer deutlich schlechteren Gegend. Angeblich 76 000 Euro Miete verschlingt die neue Hütte trotzdem im Jahr: Michaels ehemaliger Kumpel und Wedding Planner Timo Berger, dem der Sänger immer noch 30 000 Euro schuldet, reiste mal wieder extra nach Florida, beschreibt die neue Wendler-Hütte als eine einzige große Baustelle. Er zeigte sich fast schon schockiert über die Situation: „Da fehlen mir die Worte! Das ist definitiv 38 Kategorien schlechter als das, was man in Cape Coral hatte … Auch die Nachbarschaft mit dem Dixi-Klo und dem Container. Eine befahrene Straße und für jeden zugänglich, das ist keine Gated Community.“

Mit dem Leben im Überfluss scheint also endgültig Schluss zu sein, den Wendler drücken Schulden von einer Million Euro, doch er denkt nicht daran, sich seinen Gläubigern zu stellen! Denn nach den unzähligen Skandalen und dem anhaltenden Corona-Wahnsinn Michaels blieben nicht nur bei ihm die Jobs aus. Auch Laura sprangen die Werbepartner ab, sie verlor Sponsoren und Verträge. Das Paar rutscht langsam, aber sicher in ernsthafte Geldnot und muss vielleicht gerade auf die harte Tour lernen, dass es kein Entrinnen gibt.

Und damit könnte eine Erklärung für Lauras verzweifelten Taschen-Ausverkauf gefunden sein: Immerhin 5220 Euro machte sie angeblich mit ihren kleinen Schätzen. Na gut, das deckt noch nicht einmal die Monatsmiete – aber in der verzweifelten Situation der beiden ist so ein kleiner Geldsegen besser als nichts …

Michael Wendler & Laura Müller: Die Geschichte einer Liebe

 

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,InTouch‘. Jetzt am Kiosk!
© InTouch, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan