Andreas Gabalier: Ausraster wegen Corona-Demonstranten

Andreas Gabalier: Ausraster wegen Corona-Demonstranten © Frank Weichert / Schlager.de
Marie Gericke
Redaktion

In einem Interview geigt der Sänger Andreas Gabalier Corona-Demonstranten mal so richtig die Meinung. Der Österreicher macht seinem Ärger Luft und zeigt kein Verständnis für diese Menschen. 

Andreas Gabalier: Wütend über Corona-Demonstranten

Die Corona-Pandemie kann einem ganz schön viel abverlangen. Vor allem das Krankenhauspersonal wird seit fast zwei Jahren täglich erneut vor die Zerreißprobe gestellt. Trotzdem gibt es viele Menschen, die immer noch die Existenz des Virus anzweifeln und auf Demonstrationen gehen. DAS ist für Andreas Gabalier einfach unverständlich. In einem Interview mit „KRONE“ hat der Sänger seinem Ärger Luft gemacht. Als Gabalier nämlich nach seinem Weihnachtswunsch gefragt wurde, meinte er: „Ich hoffe, dass die Leute wieder etwas vernünftiger werden. Es kann nicht sein, dass sogar vor Spitälern demonstriert wird. Da sollten gewisse Leute einmal nachdenken.“ Der Sänger zeigt klare Kante!

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Andreas Gabalier: Konzert für Pflege- und Krankenhauspersonal

Um den Pflegern wieder Freude zu bereiten, hat sich der Sänger auch etwas einfallen lassen. Zusammen mit dem Bauunternehmer Bernhard Lederer will Gabalier Pflege- und Krankenhausmitarbeiter zu seinen Konzerten im Sommer einladen: „Diese Leute stehen seit zwei Jahren quasi an der Front. Wir werden deshalb zu jedem Konzert ein paar hundert einladen. Wenn wir denen wenigstens ein paar Stunden ihre Sorgen nehmen können, ist das doch super.“ Der 37-Jährigen scheint die Arbeit dieser Menschen sehr zu schätzen und drückt das mit dieser tollen Einladung auch aus.

Andreas Gabalier: Suizid-Drama

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan