Vanessa Mai: SO geht sie mit Hass um

Vanessa Mai: SO geht sie mit Hass um © Thomas Niedermueller / Getty Images for Amazon
Kevin Drewes
Rasender Reporter
28.12.2021

Bereits 2020 machte sich Vanessa Mai gegen Bodyshaming stark. Sie selbst wurde davon bekanntlich schon Opfer. Immer wieder vermittelt sie daher die Message so zu sein, wie man ist. Doch nun erntete sie vermehrt Kritik. Der Grund: Sie sei zu viel zu durchtrainiert und würde unrealistische Maßstäbe setzen… 

Vanessa Mai: Klare Antwort an Hater

In einem Interview mit "T-Online" offenbarte Vanessa Mai kürzlich, dass sie immer wieder Nachrichten bei Instagram bekomme, in denen ihr Leute vorwerfen, dass sie Druck ausüben würde: "Sie sagen, ich sei ein schlechtes Vorbild für junge Leute. Ich würde unrealistische Maßstäbe setzen und sei viel zu durchtrainiert.". Selbstbewusst legte sie nach: "Wenn meine Bilder einen negativ triggern, dann sollte sich derjenige doch hinterfragen, warum ihn das so stört und was der Grund für diesen Hass ist."

Vanessa Mai: "Heute prallt dieser Hass ab"

Doch der Hass belaste sie nicht mehr. Mittlerweile scheint die 29-Jährige darüber zu stehen, wie sie in dem Interview deutlich machte: "Ja. Ich teile mit den Leuten Dinge, die ich mag – sei es Musik, Fitness oder andere Projekte. Da stehe ich voll hinter und stecke viel Herzblut rein. Und wenn jemand das angreift, dann war ich früher verletzbar. Irgendwann habe ich mir gedacht, dass ich aus dem Alter raus bin, mir über so Menschen Gedanken zu machen. Heute prallt dieser Hass ab."

So sexy ist Vanessa Mai

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kevin Drewes28.12.2021Kevin Drewes

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan