Sofia von Spanien: Wie der Geheimdienst ihre Ehe zerstörte

Gastartikel
Sofia von Spanien: Wie der Geheimdienst ihre Ehe zerstörte © Juanjo Martín - Pool/Getty Images
NEUE POST
31.12.2021

ADELS-EXPERTIN SIGRID JUNGE BLICKT HINTER DIE KULISSEN

Es war bestimmt nicht die Art von Liebe, die Art von Ehe, die sich Sofia von Spanien (83) als junge Frau ausgemalt hatte. Doch sie hatte sich arrangiert. Damit, dass ihr Gatte, König Juan Carlos (83) ihr nicht treu war. Immer wieder nahm er Damen mit in seine Gemächer, die ihm schöne Augen gemacht hatten. Immer wieder betrog „Don Juan“ Carlos seine Frau. Irgendwann hatte Sofia gelernt, damit umzugehen. Ihre Ehe aufzugeben, kam für die Katholikin nie infrage.

Mit der Zeit hatte sie sich eingeredet, dass all diese Frauen ja nur Abenteuer für ihren Mann waren. Es sollen in all den Jahren angeblich über 5000 Betthäschen zusammengekommen sein. Einmal erwischte sie ihn sogar inflagranti mit einer seiner Gespielinnen – 1976 im Landhaus bei Toledo. Doch sie verzieh ihm.

Großes Schlager.de-Jahresvoting 2021

Sofia von Spanien: Ein Telefonat änderte alles

Und so sah sie fortan einfach weg und ließ ihrem Gatten den Spaß mit den Frauen. Doch ein Telefonat änderte schließlich alles. In welchem Jahr es genau war, daran kann sich mein Freund im spanischen Palast nicht mehr erinnern. Aber was gesagt wurde, weiß er noch genau: Am anderen Ende der Leitung war ein Angestellter des spanischen Geheimdienstes. Er berichtete Königin Sofia von einem Gespräch zwischen Juan Carlos und dessen engem Freund Josep Cusi. Ihm erzählte der König von Marta Gayà und davon, wie glücklich sie ihn machen würde.

Sofia hörte sich all das an, was ihr berichtet wurde. Und in diesem Moment wurde ihr plötzlich klar: Diese andere Frau hatte sich nicht nur in das Bett ihres Mannes geschlichen, sondern auch in sein Herz. Von wegen, hinter all den Affären würden keine echten Gefühle stecken. Stimmt nicht, sagte der Agent. Er müsse sie informieren, damit der König nicht erpresst werden könne mit der Drohung, alles seiner Frau zu verraten. Sofia schluckte. Ihre Ehe war zerstört.

Juan Carlos lebt im Exil in Abu Dhabi

Trotzdem blieb das Paar verheiratet. Bis heute hat sich Sofia nie von ihrem Mann getrennt. Vor über einem Jahr flüchtete er vor Korruptionsvorwürfen ins Exil nach Abu Dhabi. Zuletzt hieß es, dass er sich nichts sehnlicher wünscht, als wieder nach Hause kommen zu dürfen. Doch ich schätze, dass Sofia diese Entfernung von gut 7500 Kilometern eigentlich ganz recht ist.

Herzlichst, Ihre Sigrid Junge

Royaler Nachwuchs: Die Thronfolger von morgen

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

NEUE POST31.12.2021NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan